Losung

für den 22.08.2019

Er ist aus dem Lande der Lebendigen weggerissen, da er für die Missetat seines Volks geplagt war.

Jesaja 53,8

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Ökumenischer Gottesdienst zum Reformationstag

„Fürchtet Gott, ehrt den König!“

Am 31. Oktober erinnert die Evangelische Kirche an den so genannten Thesenanschlag Martin Luthers und den Beginn der Reformation. In diesem Jahr gibt es in Solingen einen zentralen ökumenischen Gottesdienst in der katholischen Pfarrkirche St. Clemens.

In dem zentralen Gottesdienst zum Reformationstag hält am kommenden Donnerstag, 31. Oktober 2013, die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner die Predigt. Außergewöhnlich ist die ökumenische Gestaltung des Gottesdienstes zu diesem Anlass. Er findet statt in der katholischen Pfarrkirche St. Clemens, der Hauptkirche des Solinger Stadtdechanten Bernhard Dobelke. Der katholische Pfarrer wird auch gemeinsam mit der evangelischen Stadtkirchenpfarrerin Jutta Degen die Liturgie gestalten. Die Orgel spielt Ralf Eumann. „Das wird nach unserer gemeinsamen Predigtreihe und der 3. Solinger Nacht der Kirchen ein weiteres schönes Zeichen der Ökumene im 25. Jahr der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Solingen“, freut sich Superintendentin Dr. Werner.

Die Predigt von Superintendentin Dr. Werner wird den Satz „Fürchtet Gott, ehrt den König!“ zum Thema haben. Diese Aufforderung ist ein Zitat aus dem Neuen Testament (1.Petrusbrief 2, 17). Die Predigt am Reformationstag kennzeichnet gleichzeitig den Auftakt für das kommende evangelische Themenjahr. Es steht 2014 unter dem Motto „Reformation und Politik“.

Am 31. Oktober 1517 soll Martin Luther nach der Überlieferung 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche zu Wittenberg geschlagen haben. Dieser Thesenanschlag gilt als die Geburtsstunde der Reformation. Die Evangelische Kirche gedenkt darum dieses Ereignisses in jedem Jahr am 31. Oktober.

  • Reformationstag, 31. Oktober 2013
    Katholische Pfarrkirche St. Clemens
    Goerdelerstraße
    Reformationsgottesdienst: "Fürchtet Gott, ehrt den König!"
    Beginn: 18.00 Uhr
    Predigt: Superintendentin Dr. Ilka Werner
    Liturgie: Stadtdechant Bernhard Dobelke, Pfarrerin Jutta Degen
    Orgel: Ralf Eumann

 

24.10.2013



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung