Losung

für den 25.06.2022

Du erkennst ja in deinem Herzen, dass der HERR, dein Gott, dich erzogen hat, wie ein Mann seinen Sohn erzieht.

5.Mose 8,5

Gottesdienste

In den evangelischen Gemeinden Solingens finden an jedem Sonntagmorgen zahlreiche Gottesdienste statt. Welcher Gottesdienst wann in welcher Kirche beginnt, finden Sie in dieser Übersicht:

mehr
KIRCHENMORGEN
KIRCHENMORGEN

Pfingstwerkstatt vom 3. bis zum 5. Juni 2022 in Solingen. Für die Kirche von morgen. Mit Menschen aus dem ganzen Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Flüchtlingshilfe 2016

"Wir werden uns weiter engagieren"

 Die Unterbringung von Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten, wird auch im neuen Jahr 2016 ein wichtiges Thema in Solingen bleiben. Auch die Evangelische Kirche wird sich hier weiterhin engagieren, betont Diakonie-Geschäftsführer Horst Koss.

Jeden Sonntag von 8.00 bis 9.00 Uhr: "Himmel und Erde" - das Kirchenmagazin auf Radio RSG. Jeden Sonntag von 8.00 bis 9.00 Uhr: "Himmel und Erde" - das Kirchenmagazin auf Radio RSG.

Die Evangelische Kirche in Solingen will sich auch im neuen Jahr 2016 Menschen zuwenden, die auf der Flucht nach Solingen gekommen sind. Das betont zum Jahreswechsel der Vorsitzende des Fachausschusses für Zuwanderung und Migration im Evangelischen Kirchenkreis Solingen, Horst Koss: „Wir werden uns als Evangelischer Kirchenkreis und als Diakonisches Werk auch weiterhin sehr stark für die Solinger Willkommenskultur einsetzen.“

Im Interview für das RSG-Kirchenmagazin „Himmel und Erde“ zeigt sich Koss, der auch Geschäftsführer im Diakonischen Werk Solingen ist, von der Fülle der Hilfsbereitschaft bei den evangelischen Kirchengemeinden beeindruckt: „Alle zehn Gemeinden haben ihre eigenen Formen gefunden, Hilfen für Flüchtlinge anzubieten.“ Auch zukünftig, so Koss, würden Kirchengemeinden Räume anbieten, in denen Sprachkurse oder Begegnungsangebote stattfinden könnten.

Den kompletten RSG-Beitrag können Sie hier nachhören.

 

31.12.2015



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung