Losung

für den 23.11.2020

Ich wohne in der Höhe und im Heiligtum und bei denen, die zerschlagenen und demütigen Geistes sind, auf dass ich erquicke den Geist der Gedemütigten und das Herz der Zerschlagenen.

Jesaja 57,15

Gottesdienste
Gottesdienste

Jede Woche einen frischen Gottesdienst oder eine Andacht aus dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "Klingenkirche".

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten der Gottesdienste in den Gemeinden.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Radiowort von Superintendentin Dr. Werner

"Bleiben Sie behütet!"

"Bleib' gesund!" - dieser Wunsch ersetzt in diesen Zeiten unter Mails oder am Ende von Gesprächen die sonst vielleicht üblichen "Lieben Grüße". Aber reicht das weit genug? Das fragt Superintendentin Dr. Werner in ihrem Beitrag für Radio RSG.

Superintendentin Dr. Ilka Werner Superintendentin Dr. Ilka Werner

Gedanken von Superintendentin Dr. Ilka Werner im Kirchenmagazin "Himmel und Erde" auf Radio RSG vom 22.03.2020

„Bleiben Sie gesund!“ – so höre ich es in der letzten Woche immer wieder.

Ein neuer Gruß. Mir gefällt er.

Anteilnahme und Hoffnung höre ich daraus, gute Wünsche, auch ein bisschen fürsorgliche Ermahnung: Pass auf dich auf!

Nur: Beim Immer-Wieder-hören kommt mir ein bohrender Gedanke.

Ja, gut, denke ich, aber es liegt ja nicht nur an mir.

Trotz Vernunft und Händewaschen, trotz Vorsicht und Abstandhalten kann es ja doch sein, dass ich mich mit dem Virus infiziere und krank werde. Das ist gar nicht so unwahrscheinlich.

Und dann? Was ist, wenn ich nicht mehr gesund bin?

Dafür wünsche ich mir einen anderen Gruß. Einen, in dem ein Segen steckt, der weiter reicht als der Wunsch nach Gesundheit. Da wünsche ich mir einen Segen, der auch die Ansteckung und die Krankheit umfasst, der mich eben dann noch hält, wenn ich nicht mehr gesund bin und vielleicht sogar in Todesgefahr und Todesangst. Da wünsche ich mir Gottes Segen.

Ich höre diesen Segen gern als Gruß, jeden Tag: Bleiben Sie behütet!

Und ich sage ihn auch gern. Heute Morgen für Sie: Bleiben Sie behütet!

 

22.03.2020



© 2020, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung