Losung

für den 18.09.2021

Der HERR lasse sein Angesicht leuchten über dir und sei dir gnädig.

4.Mose 6,25

Gottesdienste
Gottesdienste

Jede Woche einen frischen Gottesdienst oder eine Andacht aus dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "Klingenkirche".

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten der Gottesdienste in den Gemeinden.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Weltweite Armut wegen Corona

Superintendentin Dr. Werner bittet um Spenden für „Brot für die Welt“

Unter den Folgen der Corona-Pandemie leiden weltweit die Ärmsten der Armen am meisten. Darunter sind viele Kinder. Weil viele Gottesdienste in Kirchen nicht stattfinden, fallen Kollekten weg. Durch Online-Kollekten oder Spenden können Sie trotzdem helfen!

. .

Die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Solingen bittet darum, auch in diesem Jahr Menschen in Not durch die Arbeit von „Brot für die Welt“ zu unterstützen. „Gerade die Ärmsten der Armen leiden jetzt besonders unter den wirtschaftlichen Folgen der weltweiten Pandemie“, erklärt Dr. Ilka Werner. Das betreffe in besonderer Weise auch Kinder. Die aktuelle Spendenaktion von „Brot für die Welt“ steht darum unter dem Motto „Kindern Zukunft schenken“.

Seit Ausbruch der Corona-Krise haben Millionen Kinder keine Chance mehr, in der Schule zu lernen. Weil den Eltern das Einkommen weggebrochen ist, leiden sie unter Hunger und wirtschaftlicher Not. Darum ist die Arbeit von Hilfsorganisationen wie „Brot für die Welt“ gerade noch wichtiger als sonst. Sie arbeiten vor allem in den Ländern des globalen Südens mit lokalen Partnern zusammen, um Wege aus der Armut zu ermöglichen.

Die Kollekte in den evangelischen Gottesdiensten am Heiligen Abend wäre normalerweise ein wichtiger Baustein, um diese Arbeit zu finanzieren. Aber wegen der starken Einschränkungen bei den Gottesdiensten werden auch die Kollektenergebnisse in diesem Jahr deutlich schmaler ausfallen. Deshalb bittet die Solinger Superintendentin in diesem Jahr besonders darum, die Arbeit von „Brot für die Welt“ mit einer Online-Kollekte oder mit einer Spende zu unterstützen. „,Brot für die Welt‘ leistet im Wortsinn Überlebenshilfe“, betont die Theologin: „Bitte schenken Sie Zukunft, helfen Sie mit!“

Eine Unterstützung ist unkompliziert möglich über das Kollektenportal der Evangelischen Kirche im Rheinland: www.ekir.de/klingelbeutel oder über das Spendenkonto von „Brot für die Welt“: IBAN: DE10 100610060500 500500, BIC: GENODED1KDB, Bank für Kirche und Diakonie, Stichwort: Rheinland-Kollekte.

INFO

„Brot für die Welt“ unterstützt als Entwicklungswerk der evangelischen Kirchen in Deutschland mehr als 1300 Projekte in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Schwerpunkte der Arbeit sind Ernährungssicherung, die Förderung von Bildung und Gesundheit, die Stärkung der Demokratie, Achtung der Menschenrechte, die Gleichstellung von Männern und Frauen sowie die Bewahrung der Schöpfung.

 

18.12.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung