Losung

für den 27.09.2021

Ehe ich gedemütigt wurde, irrte ich; nun aber halte ich dein Wort.

Psalm 119,67

Gottesdienste
Gottesdienste

Jede Woche einen frischen Gottesdienst oder eine Andacht aus dem Evangelischen Kirchenkreis Solingen finden Sie auf unserem YouTube-Kanal "Klingenkirche".

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe?

Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten der Gottesdienste in den Gemeinden.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Gottesdienst für neue Mitarbeitende in Kirchenkreis und Diakonie

Superintendentin Dr. Werner führt neue Diakonie-Chefin Ulrike Kilp ein

Ulrike Kilp ist seit dem 1. Oktober 2019 Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Solingen. In einem Gottesdienst am 3. März 2020  wird sie gemeinsam mit anderen neuen Mitarbeitenden durch Superintendentin Dr. Werner eingeführt.

Diakonie-Geschäftsführerin Ulrike Kilp Diakonie-Geschäftsführerin Ulrike Kilp

Im Rahmen eines Gottesdienstes wird am Dienstag, 3. März 2020, die Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Solingen, Ulrike Kilp, feierlich durch Superintendentin Dr. Ilka Werner und Diakoniepfarrer Joachim Römelt in ihr Amt eingeführt. Die 55-jährige Diplom-Sozialarbeiterin und Diakonin war bereits am 1. Oktober des vergangenen Jahres in die Geschäftsführung des Diakonischen Werks (DW) eingetreten. Ihr feierliche Beauftragung erfolgt jetzt im Rahmen des üblichen Gottesdienstes, bei dem einmal im Jahr neue Mitarbeitende aus Kirchenkreis und Verwaltung eingeführt und für ihre neuen Aufgaben gesegnet werden. Gemeinsam mit Ulrike Kilp werden am 3. März 2020 auch 20 weitere neue Beschäftigte begrüßt und beauftragt. Der Gottesdienst beginnt um 18.00 Uhr in der Stadtkirche Mitte am Fronhof, Kirchplatz 14, 42651 Solingen. Im Anschluss lädt der Kirchenkreis zu einem Imbiss ein. Oberbürgermeister Tim Kurzbach wird ein Grußwort zur Begrüßung der neuen DW-Chefin sprechen.

Große Erfahrung in Kirche und Verbänden
Kilp stammt aus Westfalen und hat nach dem Abitur ein Studium der Sozialarbeit und eine Ausbildung zur Diakonin absolviert. Nach dem Berufseinstieg bei der Stadt Witten in Gleichstellungsstelle und Sozialamt arbeitete sie zehn Jahre lang als Sozialarbeiterin beim Diakonischen Werk Dortmund sowie 13 Jahre lang beim Bildungswerk der Evangelischen Kirche in Dortmund, zuletzt als pädagogische Leiterin. 2013 wechselte sie nach Düsseldorf zum Landesverband der Volkshochschulen von NRW, zunächst als stellvertretende dann als Verbandsdirektorin. Bis 2019 war sie zusätzlich auch Sprecherin der Landesorganisationen der Weiterbildung in NRW. Die Diakonin ist Mutter zweier erwachsener Kinder.

Chefin von rund 280 Mitarbeitenden
Die Diakonin ist seit dem Jahresbeginn alleinige Geschäftsführerin des Diakonischen Werks Solingen. Zuvor hatten Friederike Stratmann und Horst Koss das Werk viele Jahre lang gemeinsam geleitet. Das DW ist Teil des Evangelischen Kirchenkreises Solingen. Rund 280 Diakonie-Mitarbeitende stellen in Solingen zahlreiche Angebote für das soziale Leben der Stadt sicher. Dazu gehören die Evangelische Beratungsstelle für Familien-, Lebens-, Paar- und Erziehungsberatung, eine Schuldner- sowie eine Sozialberatung, die Flexible Erziehungshilfe, 14 Kindertageseinrichtungen, Angebote für den Offenen Ganztag, Dienste für zugewanderte Menschen, der Evangelische Betreuungsverein sowie weitere Angebote teilweise gemeinsam mit Solinger Kooperationspartnern. Damit erreichen die Angebote des Diakonischen Werks jedes Jahr weit mehr als 5.000 Solingerinnen und Solinger vom Kind in der Kita über verschuldete Jugendliche und hilfesuchende Eltern bis zu Senioren, die für ihr alltägliches Leben Betreuung und Unterstützung benötigen.

 

 

20.02.2020



© 2021, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung