Losung

für den 16.12.2019

Bringt eine Mutter es fertig, ihren Säugling zu vergessen? Hat sie nicht Mitleid mit dem Kind, das sie in ihrem Leib getragen hat? Und selbst wenn sie es vergessen könnte, ich vergesse euch nicht!

Jesaja 49,15

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Herbstsynode des Evangelischen Kirchenkreises Solingen in Merscheid

Synode am Beginn des Reformationsjahres

Zu ihrer Herbsttagung tritt am 11. und 12. November 2016 die Synode des Evangelischen Kirchenkreises Solingen in Merscheid zusammen. Auf der Tagesordnung stehen auch Wahlen, der Haushalt 2017 und natürlich das Reformationsjubiläum.

73 stimmberechtigte Synodale entscheiden am kommenden Wochenende unter anderem über Haushalt für 2017 und die Zusammensetzung des Kreissynodalvorstands (Foto: Förster) 73 stimmberechtigte Synodale entscheiden am kommenden Wochenende unter anderem über Haushalt für 2017 und die Zusammensetzung des Kreissynodalvorstands (Foto: Förster)

Am Anfang des Reformationsjahres 2017, das am 31. Oktober 2016 mit dem diesjährigen Reformationstages begonnen hat, steht auch die Herbstsynode ganz im Zeichen der Reformation. Am Freitagabend stehen daher ein Gastvortrag des Beauftragten der Evangelischen Kirche im Rheinland für das Reformationsjubiläum, Pfarrer Martin Engels, auf dem Programm. Der Titel „Was ist typisch evangelisch?“ spielt auf die Wanderausstellung an, die der Evangelische Kirchenkreis Solingen erarbeitet hat und die im Reformationsjahr in Kirchen und öffentlichen Gebäuden Solingens gezeigt werden soll. Unter der Überschrift „Typisch evangelisch“ werden auf zwölf großen Ausstellungstafeln wichtige evangelische Themen und ihre Bedeutung für heute erklärt sowie die Evangelische Kirche in Solingen vorgestellt. Ungewohnte Ansichten aus evangelischen Kirchen der Klingenstadt vervollständigen die Ausstellung. Bei der Synode wird die Ausstellung zum ersten Mal den Synodalen der zehn Gemeinden und der Arbeitsgebiete der Evangelischen Kirche in Solingen vorgestellt.

Am Samstag stehen dann Berichte von Superintendentin Dr. Ilka Werner sowie der kreiskirchlichen Arbeitsbereiche wie dem Diakonischen Werk, der Krankenhausseelsorge oder der Erwachsenenbildung auf der Tagesordnung. Durch Wahlen muss turnusmäßig die Hälfte der Plätze des Kreissynodalvorstands (KSV) wiederbesetzt werden. Unter anderem stehen die zweite Stellvertreterin der Superintendentin (Skriba), Pfarrerin Friederike Höroldt, und die so genannten Synodalältesten, also nichttheologischen Mitglieder des KSV, Annegret Pallasch und Stefan Dalaff zur Wiederwahl. Schließlich muss noch der Haushalt des Kirchenkreises für das Jahr 2017 von den etwa 70 Synodalen verabschiedet werden.

Die Synode beginnt am Freitag, 11. November 2016, um 18.00 Uhr mit einem Abendmahlsgottesdienst in der Merscheider Kirche, den Pfarrerin Almuth Hammerstaedt-Löhr halten wird. Um 20.00 Uhr beginnen im Gemeindezentrum die Synodalberatungen mit dem Vortrag und der Vorstellung der Ausstellung. Am Samstag startet der zweite Synodentag um 8.30 Uhr mit einer Andacht. Danach wird Oberbürgermeister Tim Kurzbach ein Grußwort an die Synodalen richten. Der Bericht der Superintendentin ist gegen 9.15 Uhr geplant. Die Synodaltagung ist grundsätzlich öffentlich.

 

07.11.2016



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung