Losung

für den 08.12.2019

Du wirst sein wie ein bewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, der es nie an Wasser fehlt.

Jesaja 58,11

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Plötzlicher Tod

Der Evangelische Kirchenkreis Solingen trauert um Pfarrer Ronald Ilenborg

Der Evangelische Kirchenkreis Solingen trauert um Pfarrer Ronald Ilenborg, der am 15. Februar 2014 völlig unerwartet verstorben ist. Am Sonntag, 2. März 2014, findet in Remscheid ein Gedenkgottesdienst statt.

Trauer um einen erfahrenen Seelsorger: Pfarrer Ronald Ilenborg (1957-2014). Trauer um einen erfahrenen Seelsorger: Pfarrer Ronald Ilenborg (1957-2014).

Der in Bremen geborene Theologe war seit Dezember 2011 Pfarrer des Evangelischen Kirchenkreises Solingen für Seelsorge und Gemeindearbeit mit gehörlosen bzw. schwerhörigen Menschen in den Kirchenkreisen Solingen und Lennep.

Trauerfeier am 2. März 2014
Am kommenden Sonntag, 2. März 2014, findet in Remscheid eineTrauerfeier statt. Der Gedenkgottesdienst in der Kirche der Adolf-Clarenbach-Gemeinde, Remscheid-Reinshagen, Reinshagener Straße 11, wird gemeinsam vom Evangelischen Kirchenkreis Solingen, vom Evangelischen Kirchenkreis Lennep, von Gehörlosengemeinden aus Remscheid und Solingen sowie vom Team der Evangelischen Gehörlosenseelsorge in der Region „Bergisches Land“ vorbereitet. Beginn der Trauerfeier ist um 15.00 Uhr. Die Traueransprache wird die Solinger Superintendentin Dr. Ilka Werner halten. Die Liturgie gestalten der Lenneper Superintendent Hartmut Demski, mehrere Gehörlosenpfarrer aus der Region sowie der Gebärdenchor der Remscheider Gehörlosengemeinde.

„Wir haben mit Pfarrer Ilenborg einen geschätzten Kollegen und einen glaubwürdigen Zeugen des Evangeliums verloren, der das Wort Gottes in vielfältiger Weise so predigen konnte, das es auch für gehörlose Menschen erfahrbar wurde“, würdigt die Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Solingen, Pfarrerin Dr. Ilka Werner, den Verstorbenen. „Er hat sich darüber hinaus engagiert dafür eingesetzt, dass auch wir Hörenden die besondere Kultur gehörloser Menschen besser verstehen. Auch dass dieses Gespräch nun abgebrochen ist, stimmt mich persönlich sehr traurig.“

Pfarrer Ilenborg war ein weit über die Grenzen des Bergischen Landes hinaus geschätzter Fachmann für die kirchliche Arbeit mit gehörlosen Menschen. Der 57-jährige Theologe hatte zuvor bereits seit 1989 als Gehörlosenseelsorger in der Bremischen evangelischen Kirche gearbeitet. Er war außerdem in der „Deutschen Arbeitsgemeinschaft für Evangelische Gehörlosenseelsorge“ engagiert und bis zuletzt Schriftleiter der monatlich bundesweit erscheinenden evangelischen Zeitung für Gehörlose „Unsere Gemeinde“.

„Sein Tod hinterlässt nicht nur in der Evangelischen Kirche in Solingen eine große Lücke“, weiß Superintendentin Dr. Ilka Werner. „Wir verlassen uns trotz aller Trauer und großer Bestürzung darauf, dass Gott, der Herr über Leben und Tod, seinen Weg mit Ronald Ilenborg weitergehen wird auch durch sein Sterben hindurch. Unser Mitgefühl und unsere Gebete sind bei seiner Familie und den Menschen, die ihn besonders geliebt haben.“

 

17.02.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung