Losung

für den 08.12.2019

Du wirst sein wie ein bewässerter Garten und wie eine Wasserquelle, der es nie an Wasser fehlt.

Jesaja 58,11

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

25 Jahre Lutherkirchen-Bauverein

Unermüdlich für die Zukunft der Lutherkirche

Ein großes Kirchengebäude wie die Lutherkirche kostet laufend viel Geld für den Unterhalt. Seit 25 Jahren unterstützt der Lutherkirchen-Bauverein die Gemeinde dabei, die nötigen Mittel aufzubringen.

Damit die große Treppe auch in Zukunft in die Lutherkirche führt, wirbt der Bauverein seit 25 um Unterstützung für das Gebäude. Damit die große Treppe auch in Zukunft in die Lutherkirche führt, wirbt der Bauverein seit 25 um Unterstützung für das Gebäude.

Über ein großes Geburtstagsgeschenk konnten sich Hansjörg Schweikhart und seine Mitstreiterinnen und Mitstreiter vom Lutherkirchen-Bauverein bereits vor zwei Wochen freuen. Im Rahmen des Denkmalschutzsonderprogramms des Bundes hatte der Haushaltsausschuss des Bundestages 200.000 Euro für Sanierungsarbeiten an der Lutherkirche bewilligt. Diese Förderung ist auch ein Ergebnis der intensiven Arbeit des Lutherkirchen-Bauvereins, der am 1. Juni 2019 mit einer Feierstunde sein 25-jähriges Jubiläum feiern wird. „Zu den Zielen unseres Bauvereins gehört ausdrücklich auch die Werbung für die besondere Bedeutung der Lutherkirche für unsere Stadt Solingen und darüber hinaus“, betont Hansjörg Schweikhart, der seit der Gründung der 1. Vorsitzende des Bauvereins ist. Wie er gehört auch Jörg Gebel von Beginn an zum Vorstand.

Immense Kosten
Als Anfang der 1990er Jahre durch Gutachten gravierende Schäden am Turm und am gesamten Fassadenbereich des 1901 eingeweihten Gotteshauses festgestellt wurden, sah die Lutherkirchengemeinde sich mit veranschlagten Baukosten von insgesamt 6,5 Millionen DM (rd. 3,3 Mio. Euro) konfrontiert. Auch wenn mehr als zwei Drittel davon durch Landeskirche und Kirchenkreis getragen wurden, war der Rest für den Haushalt der Kirchengemeinde alleine nicht zu bewältigen. Zumal auch die laufenden Kosten für die Unterhaltung eines Gebäudes wie der Lutherkirche damals wie heute immens waren.
Im Jahr 1994 wurde darum der Lutherkirchen-Bauverein gegründet, um die Kirchengemeinde bei den Kosten für Sanierung und laufende Gebäudeerhaltung finanziell zu unterstützen. „Wir haben damals den Bauverein gegründet, weil wir die Lutherkirche in einem guten Zustand erhalten und an die kommenden Generationen weitergeben wollen“, erklärt Schweikhart. „Dafür sind wir auch nach 25 Jahren weiter aktiv.“

Jedes Jahr mehr 55.000 Euro
Heute hat der Lutherkirchen-Bauverein 35 Mitglieder und rund 380 Spender, darunter viele, die regelmäßig geben. Von ihnen kommen etwa drei Viertel der Unterstützung, die der Verein jedes Jahr an die Kirchengemeinde überweist. Das restliche Viertel stammt aus Benefizveranstaltungen und Vermietungen der Kirche als Konzertsaal, um die sich der Verein ebenfalls kümmert. Nachdem die Lutherkirche zwischen 2011 und 2013 erneut aus finanziellen Gründen von einer Schließung bedroht war, hat der Lutherkirchen-Bauverein seine Bemühungen noch einmal verstärkt. Seit 2012 konnte er in jedem Jahr zwischen 55.000 und 75.000 Euro für die Bauerhaltung an die Kirchengemeinde überweisen. 2014 wurden außerdem erneut notwendige Sanierungen an Turm und Fassade vorgenommen. Mit dem gerade bewilligten Bundeszuschuss steht nun der 3. Bauabschnitt kurz bevor: Darin soll auch der Eingangsbereich der Kirche überarbeitet werden. Wenn dieser Abschnitt beendet ist, wollen Bauverein und Kirchengemeinde den Innenraum in den Blick nehmen.

Jubiläumsfest und Benefiz
Zunächst aber wird das 25. Jubiläum des Bauvereins angemessen gefeiert. Neben Grußworten, unter anderem von Superintendentin Dr. Ilka Werner und Oberbürgermeister Tim Kurzbach, steht am 1. Juni auch Musik von Rosa und Benedikt Frackiewicz auf dem Programm. Vorher wird es am 24. Mai noch die 15. Auflage des Luthermahls geben. Für Sommer und Herbst sind dann weitere Benefizkonzerte geplant: unter anderem mit dem Männerchor „Die Kotter“ und den Mainzer Hofsängern (16. Juni), dem Orchester „Cologne Concert Brass“ (13. Juli) und der durch die Kölner Stunksitzung bekannte Band „Köbes Underground“ (7. September). Wie in jedem Jahr wird der Bauverein seine Lutherkirche auch bei der Solinger Lichternacht am 21. September wieder mit verschiedenen Künstlern als Konzertsaal am Südpark präsentieren.

Der Vorsitzende Hansjörg Schweikhart möchte mit diesen Konzerten nicht nur wichtiges Geld einnehmen: „Wir möchten auch, dass noch mehr Menschen die Bedeutung der Lutherkirche erkennen und bereit sind, ihren dauerhaften Erhalt zu unterstützen.“

 

22.05.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung