Losung

für den 21.08.2019

Ich will des HERRN Zorn tragen, denn ich habe wider ihn gesündigt.

Micha 7,9

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

40 Jahre Grüne Damen in Solingen

Verlässliches Engagement für kranke und alte Menschen

Ihr 40-jähriges Bestehen feierten am vergangenen Freitag (5.4.2019) die „Grüne Damen“ in Solingen. Seit 1979 besuchen sie kranke und alte Menschen in Klinik und Seniorenheimen.

Das Foto ist zwar schon zehn Jahre alt, die Situation ist aber auch heute typisch: Christel Klein mit Bücherwagen am Bett einer Patientin. Das Foto ist zwar schon zehn Jahre alt, die Situation ist aber auch heute typisch: Christel Klein mit Bücherwagen am Bett einer Patientin.

Nach einem Gottesdienst, der von den evangelischen und katholischen Klinikseelsorgenden gemeinsam gestaltet wurde, lud das Klinikum anschließend zu einem kleinen Empfang. In ihren Grußworten würdigten Superintendentin Dr. Ilka Werner, Klinikum-Geschäftsführerin Barbara Matthies und Bürgermeister Carsten Voigt das herausragende Engagement der Ehrenamtlichen für kranke und alte Menschen in  Solingen. Auch die Vorsitzende der Solinger Grünen Damen, Christel Klein, hob hervor, wie wichtig die Arbeit für die Patientinnen und Patienten im oftmals hektischen Alltag von Klinik und Seniorenheimen ist: „Zeit ist das Kostbarste, das wir zu verschenken haben.“

Liebe ist der Schlüssel
Mit dabei waren auch Helga Guhra und Elke Pickard, die vor 40 Jahren zu den Gründungsmitgliedern gehörten und sich lange im Leitungsteam der „Ökumenischen Krankenhaus- und Altenheim-Hilfe“ (ÖKH), wie der Besuchsdienst im Solinger Klinikum und in einigen Solinger Altenzentren offiziell heißt, engagiert haben. Helga Guhra hielt im Rahmen der Feier einen Rückblick auf die zurückliegenden vier Jahrzehnte und erinnerte an den mittlerweile verstorbenen früheren evangelischen Klinikpfarrer Christoph Konrad, der sich gemeinsam mit Fachleuten aus dem Diakonischen Werk um die Ausbildung der ersten Grünen Damen sehr verdient gemacht hatte. Sie nannte neben der Gesprächskompetenz Verlässlichkeit und Einfühlungsvermögen als wichtige Eigenschaften, die eine Grüne Dame auszeichnen sollten: „Der Schlüssel zum Herzen der Menschen wird nie unsere Klugheit, sondern immer unsere Liebe sein.“

Beim Start zu dritt
Ende der 1970er Jahre wurde der Kreisverband der Evangelischen Frauenhilfe in Solingen von der damaligen Pflegedienstleiterin im Städtischen Krankenhaus gefragt, ob er Frauen motivieren könnte, nach dem Vorbild der wegen ihres Kittels „Grüne Damen“ genannten „Evangelischen Krankenhaus-Hilfe“ in Bonn einen ehrenamtlichen Solinger Besuchsdienst aufzubauen. 1979 ging die Arbeit dann mit drei Frauen los. Bald kamen weitere interessierte Damen dazu. Bis heute kommen alle Ehrenamtlichen regelmäßig zusammen, um sich miteinander auszutauschen und zu medizinischen und gesellschaftlichen Themen weiterzubilden.

Auch für alte Menschen aktiv
Seit 1981 sind die Grünen Damen auch mit Bücherwagen unterwegs, um einmal pro Woche frischen Lesestoff auf die Stationen des Klinikums zu bringen. Im selben Jahr folgte auch die Ausweitung des regelmäßigen Besuchsdienstes auf die Evangelischen Altenzentren Bethanien und Cronenberger Straße, auf das Theodor-Fliedner-Heim sowie auf das städtische Georg Berting-Haus. 1984 wurde aus der Evangelischen die Ökumenische Krankenhaus- und Altenheim-Hilfe, die seither von den Klinikseelsorgenden beider großer Konfessionen begleitet und unterstützt wird. Neben zahlreichen Damen haben sich immer wieder auch einzelne Männer als „Grüne Herren“ am Besuchsdienst beteiligt. Im Städtischen Klinikum betreiben die Helferinnen auch eine Kleiderkammer für bedürftige Patientinnen und Patienten.

 

11.04.2019



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung