Losung

für den 18.08.2019

Befiehl dem HERRN deine Wege und hoffe auf ihn, er wird's wohlmachen.

Psalm 37,5

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Evangelische Kirchengemeinde Widdert

Zehn Jahre Omnibus-Gottesdienst

Heißt wie ein Verkehrsmittel, ist aber ein buntes Gottesdienstformat der Evangelischen Kirchengemeinde Widdert: Am kommenden Sonntag (14.09.2014) feiert der "Omnibus-Gottesdienst" zehnjährigen Geburtstag.

Auch Gäste gehören gelegentlich zum Omnibus-Gottesdienst: Pfarrerin Kristina Ziegenbalg und Pfarrer Stefan Ziegenbalg mit Ernie und Bert von der Sesamstraße. Auch Gäste gehören gelegentlich zum Omnibus-Gottesdienst: Pfarrerin Kristina Ziegenbalg und Pfarrer Stefan Ziegenbalg mit Ernie und Bert von der Sesamstraße.

„Omnibus-Gottesdienst“ – was wie ein religiöses Angebot für den Öffentlichen Nahverkehr klingt, ist in Wahrheit eine Gottesdienstform, die einmal im Monat in der Evangelischen Kirche Widdert gefeiert wird. Der Titel „Omnibus“ bedeutet im Lateinischen „für alle“. Einen Gottesdienst anzubieten, den nicht nur Liebhaber traditioneller Formen gut finden, sondern alte und junge Erwachsene, Kinder und Jugendliche, Freunde von christlichen Liedtexten und moderner Popmusik, eben einen Gottesdienst für alle – das war die Idee, die das Widderter Pfarrehepaar Kristina und Stefan Ziegenbalg im September 2004 zum ersten Mal ausprobierte. Statt einer langen Predigt, jahrhundertealten liturgischen Gesängen und Orgelbegleitung gehören kurze Theaterstücke, eine knackige Ansprache, Auftritte von Gospelchören aus Widdert oder Nachbargemeinden und Aktionen zum Mitmachen zum Gottesdienstkonzept. Nach dem Gottesdienst geht die Gemeinschaft dann im Gemeindesaal bei einem Imbiss weiter.

Am kommenden Sonntag, 14. September 2014, feiert die Evangelische Kirchengemeinde Widdert ab 11.00 Uhr den zehnten Geburtstag ihres Gottesdienstes für alle. Dann sind Kinder, Jugendliche und Erwachsene zu einem fröhlichen Festgottesdienst eingeladen. Unter dem Motto „Eingeladen zum Fest des Glaubens“ wird unter anderem ein acht Meter langer Hefezopf im Kirchraum stehen, der von der Solinger Bäckerei Stöcker gestiftet wurde. Bunte gasgefüllte Luftballons werden die Besucher begrüßen und können im Anschluss von den Kindern mitgenommen werden. Musikalisch wird der Gottesdienst vom Gospelchor „MovingOn“ und vom Jugendgospelchor „soulteens widdert“ gestaltet. Auch dieses Mal gehört ein anschließender Imbiss dazu.

ekir_solingen ekir_solingen

Wie zu einem Geburtstag üblich freut sich auch das „omnibus“-Vorbereitungsteam über Geschenke, allerdings nicht für sich selbst, sondern für bedürftige Menschen, die von der Solinger Tafel versorgt werden. „Gerade wenn wir als christliche Gemeinschaft feiern, dann wollen wir diejenigen nicht aus den Augen verlieren, denen es nicht so gut geht“, betont Pfarrer Stefan Ziegenbalg und bittet im Namen des ganzen Vorbereitungsteams um Nudeln, Reis, Kartoffelpürreepulver, Marmelade, Honig, Nusscreme, Wurst- und Fischkonserven, Obst- und Gemüsekonserven, Suppenkonserven, Cerealien, H-Milch, Margarine oder andere gut haltbare Lebensmittel, die an die weitergeleitet werden sollen, die es brauchen.

 

11.09.2014



© 2019, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung