Losung

für den 06.04.2020

Wenn ich auch noch so viele meiner Gebote aufschreibe, so werden sie doch geachtet wie eine fremde Lehre.

Hosea 8,12

Gottesdienste

Suchen Sie einen Gottesdienst in Ihrer Nähe? Hier finden Sie Termine, Orte und Zeiten.

mehr
Newsletter

Sie möchten regelmäßig mit Informationen und Meinungen aus der Evangelischen Kirche in Solingen versorgt werden? Hier können Sie unseren 14-tägigen Newsletter abonnieren.

mehr
Kontakt

Möchten Sie wissen, zu welcher Gemeinde Sie gehören? Wer als Pfarrerin oder Pfarrer für Sie zuständig ist? Dann schicken Sie uns doch einfach eine Nachricht.

mehr
Diakonie
Diakonie

Konkrete Beratung, praktische Hilfe und menschliche Zuwendung - mit diesem Angebot setzt sich das Diakonische Werk des Kirchenkreises für die Menschen der Stadt Solingen ein.

mehr
Gemeinden
Gemeinden mehr
Service

Fastenaktion „7 Wochen ohne“

„Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“

Am 26. Februar beginnt die Fastenzeit. Auch in diesem Jahr lädt die evangelische Aktion „7 Wochen ohne“ dazu ein, die Zeit bis Ostern unter einem bestimmten Thema zu betrachten. Das Motto 2020 will Mut machen, die Zukunft mit Hoffnung zu gestalten.

 

Lupe

Aschermittwoch ist in diesem Jahr am 26. Februar 2020. An diesem Termin endet nicht nur die aktuelle Karnevalssession. Mit dem Aschermittwoch beginnt im Kirchenkalender die Passionszeit oder Fastenzeit. Seit einigen Jahren entdecken evangelische Christinnen und Christen das Fasten neu als eine Möglichkeit, um die Zeit vor Karfreitag und Ostern spirituell zu gestalten und um vielleicht Gott neu zu begegnen. Eine evangelische Hilfestellung leistet dabei seit den 1980er Jahren die Fastenaktion „7 Wochen ohne“. Sie lädt auch in diesem Jahr dazu ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostern bewusst zu erleben, spirituell aufzutanken und neue Lebensorientierung zu finden. Menschen in ganz Deutschland lassen sich darauf ein, den Blick auf den Alltag zu verändern: für sich allein, in Familien oder als Fastengruppe in Gemeinden.

Wie in jedem Jahr schlägt die Fastenaktion auch für 2020 eine bestimmte Perspektive vor, um die Fastenzeit zu gestalten. In diesem Jahr steht „7 Wochen ohne“ darum unter dem Motto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“. Viele Menschen neigten dazu, „die Zukunft als Zeit der Niederlagen, Misserfolge, ja Katastrophen zu beschreiben“ und deuteten aktuelle Ereignisse als Belege dafür, „dass der Untergang des Abendlandes unmittelbar bevorsteht“, meint Arnd Brummer, Geschäftsführer der Aktion „7 Wochen ohne“. Zwar seien Angst und Sorge zentrale Elemente menschlichen Bewusstseins. Sie dürften aber nicht dominieren und Menschen in Hoffnungslosigkeit fallen lassen, findet Brummer. Das Motto der Fastenzeit 2020, „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“, solle daher im Sinne Jesu Christi dazu ermuntern, Zukunftsangst und Misstrauen zu überwinden. Schließlich begründe die Geschichte von Tod und Auferstehung Jesu neben Glaube und Liebe auch das Prinzip Hoffnung.

Auch in diesem Jahr bietet die Evangelische Kirche einen täglichen Fastenkalender an. In Texten und Bildern werden darin in diesem Jahr Gedenkanstöße präsentiert, die zeigen sollen, wie es gelingen kann, die Zukunft gut zu gestalten. Sieben Fotografen haben sich für den diesjährigen Fastenkalender mit je einem Wochenthema beschäftigt. Zu jedem Thema gibt es eine Bibelstelle mit einer Auslegung des Theologen und Publizisten Frank Muchlinsky. Die Wochenthemen lauten für die Aktion 2020: „Sorge dich nicht!“ (Lukas 12,22–28), „Fürchte dich nicht!“ (Exodus 14,9– 13), „Sollte dem HERRN etwas unmöglich sein?“ (Genesis 18,9–14), „Ich hoffte auf Licht, und es kam Finsternis“ (Hiob 30,24–31), „Meine Zuversicht ist bei Gott“ (Psalm 62,2–8), „Klopfet an, so wird euch aufgetan!“ (Matthäus 7,7–11) und „Denn wir sind gerettet auf Hoffnung hin“ (Römer 8,24–28). Ergänzt werden die Wochenthemen durch Zitate, Gedichte und Geschichten von Schriftstellern, Theologen und Journalisten. Für „7 Wochen ohne“-Geschäftsführer Brummer soll der Fastenkalender möglichst vielen zur Ermutigung werden: „Mit Zuversicht kann es gelingen, aus Krisen zu lernen und gemeinsam neue Wege zu entdecken. Wir kriegen das schon hin! Kein Grund zu Pessimismus!“

Bestellmöglichkeiten für den aktuellen Fastenkalender von „7 Wochen ohne“ sowie weitere Angebote zum diesjährigen Motto „Zuversicht! Sieben Wochen ohne Pessimismus“ gibt es im Web auf: www.7-wochen-ohne.de.

 

05.02.2020



© 2020, Evangelische Kirche in Solingen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung