Losung

für den 04.04.2020

Warum sollen die Heiden sagen: Wo ist denn ihr Gott? Unser Gott ist im Himmel; er kann schaffen, was er will.

Psalm 115,2.3

Kircheneintritt
Kircheneintritt mehr
Facebook
Facebook

Hier finden Sie unserJugendzentrum auf Facebook:

JZArlberger

mehr
Service

Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten

Für die Wahl der neuen Gemeindeleitung stellen sich hier die Bewerberinnen und Bewerber vor.

Es sind 12 Presbyteriumsplätze sowie die Stelle einer Mitarbeitendenpresbyterin zu besetzen. Es kandidieren 13 Bewerberinnen und Bewerber für die Presbyteriumsplätze sowie zwei Mitarbeitende für den Platz der Mitarbeitendenpresbyterin. Es sind also max. 12 Personen im ersten Bereich, max. 1 Person im zweiten Bereich durch Ankreuzen auf dem Wahlschein zu wählen. Es ist möglich, weniger Kreuze zu machen. Bei mehr Kreuzen in einer Abteilung als zugelassen wird der Wahlschein allerdings ungültig.

 

Auf die 12 Presbyteriumssitze bewerben sich

 

Anja Brockschmidt

Systemadministratorin / Dipl.-Verwaltungswirtin

 

Ich wohne seit 2006 in Wedau und singe seit vier Jahren mit großer Freude im Gospelchor. Über den Chor habe ich einen Zugang zur Gemeinde gefunden und viele Eindrücke vom Gemeindeleben gewonnen. Mir sind die musikalischen Gottesdienste sehr wichtig.                                                                 

Ingrid Bürgers

Rentnerin

 

Seit zwei Jahren bin ich im Netzwerk55plus aktiv. Durch dieses neue Projekt ist eine vielseitige, gelebte Gemeinschaft entstanden. Auch Gemeinde prägt ein lebendiges Miteinander im Glauben an Gott. Deshalb möchte ich mitwirken, die Kirche und das Gemeindeleben für Menschen jeden Alters attraktiv zu machen.

 

Dr. Thomas Daube

Leiter Anlagentechnologie

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2016. Ich arbeite im Bauausschuss mit und versuche, meine Erfahrung in die strukturellen Veränderungen der Gemeinde einzubringen. Mir liegt es am Herzen, dass für eine gute Gemeindearbeit auch die entsprechenden Räumlichkeiten zur Verfügung stehen und gepflegt werden. Ich freue mich auf konstruktive Diskussionen mit meinen Mitstreitern, um immer die bestmögliche Lösung für unsere Gemeinde zu erzielen.

Nina Dietzel-Wallner

Religions- und Pädagogiklehrerin

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2018. Die Kirche mit Kindern, die ich seit ihren Anfängen begleite, ist mir wichtig in unserer Gemeindearbeit und hier freuen wir uns auch immer über die Teilnahme alle Generationen. Ich nehme wahr, wie unsere Gemeindeteile immer mehr zusammenwachsen und auch diesen Prozess möchte ich weiter aktiv begleiten.  Ich würde mich auf eine Weiterarbeit im Presbyterium freuen.

 

Ralf Drückes

Krankenpfleger, Qualitäts- und Risikomanager

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2004. Neben der Tätigkeit in diversen Ausschüssen – auch auf kreiskirchlicher Ebene – liegen die aktuellen Schwerpunkte meiner Arbeit als Kirchmeister bei den Finanzen und den Gebäuden unserer Kirchengemeinde. Verbunden ist dies mit der Arbeit in den Bereichen „Betreiber-Verantwortung, Schutz und Sicherheit“.

Helga Drzisga

Rentnerin

 

Mitglied des Presbyteriums seit 1997.  Außerdem arbeite ich mit in verschiedenen gemeindlichen  Ausschüssen, seit 2015 auch im Vorstand unseres Fördervereins. Das Singen im Gospelchor und die Mitgestaltung unserer Gottesdienste macht mir viel Freude. Alle Generationen sollen sich in unserer Gemeinde zuhause fühlen, das liegt mir am Herzen.

 

Karl-Martin Faeser

Dipl.-Ing. Verfahrenstechnik

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2012. Für die Zukunft der Gemeinde wurden unpopuläre Entscheidungen getroffen, die auch ich mitgetragen habe. Wichtig ist, dass wir nun die Umsetzung der Beschlüsse weiter zügig und stringent durchführen. Außerdem stehen Generationenwechsel an, und dabei möchte ich gerne gestaltend mitwirken.

Nils-Felix Finke

Student der Potikwissenschaft

 

Unsere Gemeinschaft ist mir schon immer ein besonders wichtiger Teil meines Lebens. Ich engagiere mich vor allem im Gospelchor und im Jugendzentrum. Ich möchte besonders die jungen Mitglieder der Gemeinde vertreten und daran mitwirken, Kirche für meine Generation attraktiv zu gestalten.

 

Kirsten Kadereit-Weschta

Musikerin

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2004. In der Gemeinde sind mir Gottesdienst und die Gemeinschaft der Menschen besonders wichtig. Engagiert bin ich bei der Kinderbibelwoche und der Kirche mit Kindern, da mir sehr wichtig ist, vielen Kindern und Jugendlichen den Weg zur Gemeinde und Kirche zu eröffnen.

Heike Lingnau

Kinderkrankenschwester und Floristin

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2008, stellvertretende Vorsitzende.  Unter Gottes Wort zusammenfinden, einander annehmen und achten, den Zusammenhalt fördern und an der Zukunft einer lebendigen, offenen und wachsenden Gemeinde mitgestalten: Dafür möchte ich Verantwortung übernehmen.

 

Britta Martini

Bürokauffrau

 

Mitglied des Presbyteriums seit  2016.  Ich engagiere mich im Organisations- und im Jugendausschuss sowie in der Kirche mit Kindern. Ich arbeite in diversen Arbeitsgruppen mit und bin stellvertretend in regionalen Ausschüssen. Gerne würde ich mich weiter aktiv einbringen und die Zukunft unserer Gemeinde mitgestalten.

Klaus Matthes

IT-Manager i.R.

 

Mitglied des Presbyteriums seit 2012. Ich möchte meine Arbeit im Presbyterium fortsetzen, notwendige Veränderungen zu gestalten. Umstrukturierung des Pfarrwesens, Corporate Identity, Datenschutz, Bauausschuss und Förderverein haben bisher meine Schwerpunkte gebildet, Vielfalt verstehe ich als Bereicherung.

 

Beate Michel

PTA

 

Ich lebe gerne in unserer Gemeinde, da sie Zusammenhalt und Unterstützung bietet. Sie ist offen für andere Religionen und weltliche Themen. Ich singe im Gospelchor, bin im Ausschuss für Gottesdienste und helfe gerne bei Frauengottesdiensten und der Ökumene. Ich möchte die Gemeinde in Zukunft vermehrt unterstützen.

 

Auf den Platz der beruflich Mitarbeitenden bewerben sich

 

Mechthild Dühr

Kantorin

 

Glaubenserfahrungen sammeln und „am Glauben bleiben“ geht am besten in der Gemeinschaft mit anderen. Hier weiß ich mich mit anderen verbunden und im Auf und Ab des Lebens begleitet, bejaht und getragen. Ich arbeite daran, dass die Musik in der Kirche zu einem lebendigen Gottesdienst und einer einladenden Gemeinde beiträgt.

Isabelle Dvorak

Jugendleitung

 

Als Jugendleitung unserer Gemeinde liegt mir die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen. Ihre Bedürfnisse möchte ich im Presbyterium zukünftig vertreten. Aber auch in anderen Bereichen kann ich durch meinen Berufsstand dem Presbyterium und somit der Gemeinde behilflich sein.

 

 

 

 

 

 

 

08.01.2020



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung