Losung

für den 21.09.2020

Ich liege gefangen und kann nicht heraus, mein Auge vergeht vor Elend. HERR, ich rufe zu dir täglich.

Psalm 88,9-10

Kircheneintritt
Kircheneintritt mehr
Facebook
Facebook

Hier finden Sie unserJugendzentrum auf Facebook:

JZArlberger

mehr
Service

Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis

Die „Mausefalle“ in Wedau

Die bühne47 führt am 22. und 23. September die berühmte Krimikomödie von Agatha Christie auf.

Infos: www.buehne47.de LupeInfos: www.buehne47.de

„Drei Mäuslein blind“ ist eigentlich nur ein Volkslied. Ein etwas makaberes Kinderlied. Doch jede noch so fröhliche Melodie kann sich in etwas Grausames verwandeln, wenn sie von einem Mörder gesummt wird. Er verwandelt die blinden Mäuslein in tote Mäuslein. Maureen Lyon war sein erstes Opfer. Sergeant Trotter ist sich sicher, dass sich das nächste Opfer unter den Anwesenden der Pension Monkswell Manor befindet. Viel mehr noch: Er vermutet auch den Täter in der eingeschneiten Pension. Doch wie soll man einen Mord aufklären, wenn sich alle Gäste in Schweigen hüllen? Bleibt nur die Frage, wessen Schweigen in Mucksmäuschenstille enden wird ...     

Agatha Christies „Die Mausefalle“ wird seit 1952 täglich in London aufgeführt. Noch immer begeistert das Stück das Publikum jeden Alters. Zeit, es nach Duisburg-Wedau in den Gemeindesaal Am See zu bringen: am Samstag, 22. September um 19:30 Uhr und am Sonntag, 23. September um 18:00 Uhr.

Eintritt: 12,00 EUR, Tageskasse ab eine Stunde vor der Aufführung, Kartenvorverkauf: www.rheinruhrticket.de, www.buehne47.de oder telefonisch unter 01803 - 18 11 18 (0,09 €/min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42/min.).  Karten für die Wedauer Vorstellungen sind ab Anfang Juli auch im Wedauer Haarstudio auf dem Braunsberger Weg erhältlich. Die Inhaber sind allerdings im August drei Wochen im Urlaub. Vorher und nachher geht’s aber.

Bei der Probe: Stefan Lammert, Nadine Rott, Thomas Eberz und Janina Haselbach Bei der Probe: Stefan Lammert, Nadine Rott, Thomas Eberz und Janina Haselbach

Gemeinnütziges Engagement

Die bühne47  legt großen Wert auf soziales Engagement. Alle Mitwirkenden, vor und hinter der Bühne, arbeiten ehrenamtlich. So können Überschüsse aus den Produktionen an gemeinnützige Einrichtungen gespendet werden. In diesem Jahr sollen die Spenden gehen an die Klinikclowns Duisburg, an den Verein Wildwasser e.V. und an den Kinderhospizdienst St. Raphael.

 

 

Daniel Drückes / 16.08.2018



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung