Losung

für den 26.09.2020

Ich bin bei dir, spricht der HERR, dass ich dir helfe.

Jeremia 30,11

Kircheneintritt
Kircheneintritt mehr
Facebook
Facebook

Hier finden Sie unserJugendzentrum auf Facebook:

JZArlberger

mehr
Service

Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis

Zum Lesen und Vorlesen

Hier finden Sie Andachten im Internet, Geschichten für Kinder und Gedanken für Erwachsene für die private Besinnung zu Hause.

Bild von Free-Photos auf Pixabay. Bild von Free-Photos auf Pixabay.

 

 

 

Auch wenn die "Kirche mit Kindern" derzeit nicht wie gewohnt stattfinden kann, gibt es dennoch weiterhin Geschichten von Gott, die auch Kindern in der Krise Orientierung bieten können. In unregelmäßigen Abständen  wird Pfarrerin Ute Sawatzki an dieser Stelle Geschichten von Pia und Leon veröffentlichen, die Sie Ihren Kindern gerne vorlesen können.

Geschichten für Kinder

1. Geschichte Pia, Leon und der Frühling zu 1.Mose (Genesis) 1
2. Geschichte Pia, Leon und der Garten Gottes zu 1.Mose (Genesis) 3
3. Geschichte Pia, Leon und ein gewaltiges Schiff zu 1.Mose (Genesis) 6 - 9
4. Geschichte Pia, Leon und ein unmöglicher Turm zu 1.Mose 11
5. Geschichte Pia, Leon und der große Sprung zu Lukas 15,1-7
6. Geschichte Pia, Leon und ein schöner Tag zu Markus 11,1-11
7. Geschichte Pia, Leon und der Karfreitag zu Markus 11 und 15
8. Geschichte Pia und Leon feiern Ostern zu Markus 16
9. Geschichte Pia und Leon grillen zu Johannes 21,1-14
10. Geschichte Pia, Leon und eine Himmelfahrt zu Apostelgeschichte 1,9-11
11. Geschichte Pia und Leon feiern Pfingsten zu Apostelgeschichte 2 und 2. Mose (Exodus) 19
12. Geschichte Pia und Leon fahren in den Urlaub zu 1. Mose (Genesis) 12
13. Geschichte Pia, Leon und der Streit im Zelt zu 1. Mose (Genesis) 13
Oster-Liturgie Hausandacht für Familien mit Kindern  
Erläuterungen Anmerkungen für Erwachsene  

 

 

Hoffnung und Zuversicht online oder per Post

In diesen für viele Menschen schweren Zeiten möchte der Evangelische Kirchenkreis Duisburg mit einem wöchentlichen Bibelwort und dessen Auslegung den Menschen Zuversicht geben. Zu lesen ist dies nicht nur im Internet auf der Seite des Kirchenkreises Duisburg. Interessierte, die keinen Zugang zu digitalen Medien haben, erhalten diese Worte auf Papier ausgedruckt und kostenfrei per Post zugeschickt. Dazu reicht ein Anruf beim Kirchenkreis unter 0203 / 29513500 und das Hinterlassen der Postadresse. Den Auftakt macht Ute Sawatzki, Pfarrerin in der Evangelischen Kirchengemeinde Trinitatis und Skriba des Evangelischen Kirchenkreises Duisburg, die für den 25. März 2020 Psalm 121 auslegt. Darin geht es auch um die Frage „Woher kommt meine Hilfe?“ Im Wechsel mit dem Assessor des Kirchenkreises, Pfarrer Stephan Blank, wird jeweils zur Wochenmitte eine kurze Besinnung zu lesen sein. Als pdf stehen die Texte am Ende dieser Seite zum Download zur Verfügung. Mit den Gedanken zum 17. Juni, dem Beginn der Sommerferien und der Wiedereröffnung der Kirchen wurde diese Aktion eingestellt.

 

mehr: Sonntagsgedanken aus der Kirchengemeinde Trinitatis

 

20.03.2020



© 2020, Evangelische Kirchengemeinde Trinitatis
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung