Aktuelles Thema

Zum Konflikt um das Duisburger WERA Forum und seinen Leiter

mehr
Veranstaltungen

Hier finden Sie Hinweise auf interessante Vorträge, Ausstellungen, Seminare u.v.a.m. zum Thema Sekten und Weltanschauungen in unserer Region.

mehr
Neu: Literatur- empfehlung
Neu: Literatur- empfehlung

Katharina Nocun / Pia Lamberty


Fake Facts

Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

 

Quadriga Verlag
Köln 2020

352 Seiten

gebundene Ausgabe 19,90€

mehr
Kleine magische Alltagskunde

Die Magie des Niesens – in Pest- und anderen Zeiten. Hinter dem Phänomen des Niesens verbergen sich nicht nur Fragen der höflichen Etikette, sondern vor allem auch volksmagische und andere dämonistische oder sonstwie eng mit dem jeweiligen Weltbild verbundene Vorstellungen.

mehr
Service

Scientology

Chick Corea ist tot

Am 09.02.2021 verstarb nach schwerer Krankheit der legendäre Jazz-Pianist Chick Corea im Alter von 79 Jahren.

Foto: privat Foto: privat

Chick Corea war einer der bedeutendsten Jazz-Musiker und Komponisten der Gegenwart sowie einer der Gründerväter des Jazzrock. Im Laufe seiner Karriere war er mit 20 Grammy Awards ausgezeichnet worden.

Auf dieser Seite findet sein Tod deshalb Erwähnung, weil Chick Corea zugleich seit vielen Jahren ein engagiertes und ebenfalls bedeutendes Mitglied des unter Extremismusverdacht stehenden Psychokultes Scientology war. Den Gründer des Psychokonzerns, L. Ron Hubbard, verehrte Corea: „Hubbard was a great artist himself. One way to learn about Scientology is to know who Ron Hubbard was. He was a great man.“ Von den 1993 in Stuttgart veranstalteten Leichtathletikweltmeisterschaften wurde Corea ausgeschlossen, nachdem die Landesregierung in Baden-Württemberg dessen Scientology-Mitgliedschaft kritisiert hatte und mit der Streichung von Fördergeldern gedroht hatte. Eine Klage Coreas dagegen vor dem Verwaltungsgericht hatte keinen Erfolg.

Quellen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Chick_Corea ; Zugriff am 12.02.2021
https://www.tagesschau.de/ausland/chic-corea-101.html; Zugriff am 12.02.2021

 

 

Andrew Schäfer / 12.02.2021



© 2021, Referat Sekten- und Weltanschauungsfragen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung