Aktuelles Thema

Zum Konflikt um das Duisburger WERA Forum und seinen Leiter

mehr
Veranstaltungen

Hier finden Sie Hinweise auf interessante Vorträge, Ausstellungen, Seminare u.v.a.m. zum Thema Sekten und Weltanschauungen in unserer Region.

mehr
Neu: Literatur- empfehlung
Neu: Literatur- empfehlung

Katharina Nocun / Pia Lamberty


Fake Facts

Wie Verschwörungstheorien unser Denken bestimmen

 

Quadriga Verlag
Köln 2020

352 Seiten

gebundene Ausgabe 19,90€

mehr
Kleine magische Alltagskunde

Die Magie des Niesens – in Pest- und anderen Zeiten. Hinter dem Phänomen des Niesens verbergen sich nicht nur Fragen der höflichen Etikette, sondern vor allem auch volksmagische und andere dämonistische oder sonstwie eng mit dem jeweiligen Weltbild verbundene Vorstellungen.

mehr
Service

Esoterik

Häufung von Geburten bei Vollmond?

Gelegentlich begegnet einem im Gespräch die Behauptung, bei Vollmond gebe es eine Zunahme der Geburten und ebenso stiege z. B. die Zahl der Patienten mit starkem Blutverlust.

In bestimmten esoterischen Kreisen wird ein solcher Zusammenhang ganz selbstverständlich vorausgesetzt. Eine spanische Studie aus dem Jahr 2004 behauptete, diesen Eindruck wissenschaftlich untermauern zu können. In Vollmondnächten habe es nach ihren Untersuchungen etwa eine signifikante Zunahme von Einweisungen in Krankenhäuser mit entsprechenden Diagnosen gegeben. Das Journal Nursing Research hat nun diese Studie von 2004 widerlegt!

Forscher der University of California wiesen nach, dass die Daten der alten Studie (2004) fehlerhaft ausgewertet worden seien. Es gebe folglich keinen Einfluss des Vollmonds auf die Zahl der Geburten und auch nicht auf eine etwaige Zunahme von Patienten mit starker Blutungsneigung, die in dieser Zeit eingewiesen würden. Was es allerdings gibt, ist die Neigung des Menschen, den eigenen Vorlieben und Überzeugungen folgend Untersuchungsergebnisse zu deuten.

Quelle: Andrew Schäfer / Skeptiker 6/2015, Seite 85

 

 

 

30. 06. 2015



© 2021, Referat Sekten- und Weltanschauungsfragen
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung