EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Auslandsfreiwilligendienste

Lust auf ein Jahr im Ausland?

Nach der Schule für  ein Jahr Menschen mit Behinderungen in Russland begleiten oder auf einer Ranch in den USA Bildungsprogramme unterstützen: Das und mehr ermöglicht die  Arbeitsstelle für Auslandsfreiwilligendienste der rheinischen Kirche. Die Bewerbungsfrist für den Jahrgang 2020/2021 läuft noch bis Ende Dezember.

Die  Arbeitsstelle für Auslandsfreiwilligendienste der Evangelischen Kirche im Rheinland entsendet mit „weltwärts“ und dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst seit mehr als 20 Jahren junge Menschen in verschiedene Länder. Und ermöglicht ihnen damit nach der Schule für ein Jahr praktische Erfahrungen in einem sozialen Projekt im Ausland sammeln und die eigenen Fähigkeiten in der Arbeit mit Menschen in besonderen Lebenssituationen einzubringen. Die Arbeitsstelle vermittelt Freiwillige in Projekte in vielen verschiedenen Ländern wie Argentinien,  Brasilien, Chile, England, Frankreich, Israel, Nicaragua, Paraguay, Rumänien, Russland und die USA.

Noch sind alle Chancen offen. Der Bewerbungsschluss für den Jahrgang 2020/2021 ist der 28. Dezember 2019. Bis dahin sind Bewerbungen online möglich über  www.aktiv-zivil.de.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / red, Video: Heiko Kantar / 22.11.2019



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.