EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Freiwilligendienst

Ein Jahr, das dich verändern wird

Ich bin dann mal weg: „Mich hat getriggert, dass ich nach dem Abi auf keinen Fall direkt studieren wollte. Ich wollte erstmal was anderes sehen. Raus ins Ausland.“ So erzählt Annika Lück (19), wie es dazu kam, dass sie ein Freiwilligenjahr in den USA verbracht hat.

Das geht anderen ähnlich: Auch Svenja Fischer (20) wollte nach der Schule erstmal „rauskommen“. Sie ging nach St. Petersburg in Russland. Beide haben diese Plus-Zeit für sich selbst genutzt – und damit kombiniert, auch etwas Sinnvolles zu tun.  Svenja hat in einer Einrichtung für erwachsene Menschen mit Behinderung mitgearbeitet. Annika war in den USA auf einer Farm der Non-Profit-Organisation „Heifer International“. Da gings um Bildung – und letztlich um nachhaltige Ernährung und nachhaltige Landwirtschaft.

Das Jahr habe sie verändert, sagt Annika im Rückblick. „Ich hab viel über mich gelernt, aber auch über andere Kulturen und Menschen aus verschiedenen Lebensweisen.“ Heute studiert sie Medizin in Bonn. Im ekir.de-Video spricht sie Jüngere direkt an: „Dieses Jahr ist eine unglaublich große Chance.“ Sie rät: „Mach dieses Jahr! Es wird eine supercoole Erfahrung.“ Auch wenn es Höhen und Tiefen gibt: „Du wirst daraus so viel mitnehmen. Und niemand kann Dir die Erfahrung mehr wegnehmen.“

Freunde fürs Leben

Svenja, die ebenfalls bis diesen Sommer weg war und jetzt In Bochum Physiotherapie studiert, erklärt, ein solches Jahr lohnt, „weil man lernt, dass es überhaupt nicht schlimm ist, einfach ins kalte Wasser zu springen“. Sie lobt die Vorbereitung und Begleitung in der Evangelischen Kirche im Rheinland: Man sei nicht nur eine oder einer von vielen Freiwilligen, sondern komme in eine „Familie“. Und: „Man findet Freunde fürs Leben.“

Zu den Voraussetzungen: Das Freiwilligenjahr richtet sich an junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren. Mögliche Länder sind neben Russland und den USA beispielsweise auch Frankreich, Großbritannien, Israel oder auch Argentinien, Chile und Nicaragua.

Jetzt bewerben: Jugendliche, die 2019/2020 ein Freiwilligenjahr weltweit verbringen wollen, sollten sich jetzt schnell informieren und bewerben. Kontakt: Arbeitsstelle Auslandsfreiwilligendienst / Freiwilliger Friedensdienst der Evangelischen Kirche im Rheinland, Telefon 021222201380, Website: aktiv-zivil.de

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Heiko Kantar, Anna Neumann / 14.12.2018



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.