Logo EKiR
Teilnehmende des Jugendcamps in Siegburg. Foto: Meike Böschemeyer

Teilnehmende des Jugendcamps in Siegburg. Foto: Meike Böschemeyer

Arbeitsfelder

Jugendarbeit

Bunt und vielfältig ist die Evangelische Jugendarbeit, die von zahlreichen hauptberuflich und ehrenamtlich Mitarbeitenden in Gemeinden, Kirchenkreisen, Werken und Verbänden Rheinland-weit getragen wird.

Noch einmal Highlight Jugendcamp, hier Moers: Die evangelische Kirche macht vielfältige Angebote für Jugendliche. Foto: Jill Flug

Noch einmal Highlight Jugendcamp, hier Moers: Die evangelische Kirche macht vielfältige Angebote für Jugendliche. Foto: Jill Flug

"Komma bei mich bei" - unter diesem Motto steht das Highlight, das für die Jugendlichen in der Evangelischen Kirche im Rheinland vorbereitet wird. Das Jugendcamp wird im Jahr 2020 in Mülheim / Ruhr stattfinden.

Akteure und Akteurinnen sind die rund 100.000 Jugendlichen selbst, die mit ihren Gaben, mit ihrem Glauben, mit ihren Ideen, ihrem Wunsch, sich sinnvoll für eine gute Sache zu engagieren und gemeinsam mit anderen jungen Menschen Spaß zu haben, Evangelischer Jugendarbeit ein unverwechselbares Bild geben. Das Angebotsspektrum reicht von regelmäßigen Gruppenangeboten, über die offene Arbeit und zeitlich begrenzte Projekte bis hin zu Ferien- und Freizeitmaßnahmen. Evangelische Jugendarbeit ist Bildungsarbeit, die junge Menschen prägt und ihnen Orientierung zu einem sinnvollen und selbstständigem Leben gibt.

Das Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland - Kompetenzzentrum Jugend ist die Geschäftsstelle des Jugendverbandes der Evangelischen Jugend im Rheinland (EJiR) und gleichzeitig das Kompetenzzentrum der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR), in dem Gemeinden und Kirchenkreise von Expertinnen und Experten in Fragen der Jugendarbeit beraten, begleitet und vernetzt werden.

ekir.de / 21.03.2019


Bild Dossiermarke