Logo EKiR
Männerarbeit

Reden und austauschen, paddeln und pilgern

Die Lebensbalance finden, Erfahrungen mit sich, anderen und mit Gott machen – darum geht es bei den Tagungen und Seminaren der Männerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR).

Fremdwahrnehmung, Vorurteile, Erwartungshaltungen: beim Jubiläum der Männerarbeit im Rheinland im September. Fremdwahrnehmung, Vorurteile, Erwartungshaltungen: beim Jubiläum der Männerarbeit im Rheinland im September.

Das Programm für das erste Halbjahr 2008 ist auf der Website der Männerarbeit abrufbar.

Gefühle und Männer gehören nicht zusammen. Männer sind zu Gefühlen nicht fähig. Vorurteil? „Männer haben einen eigenen Umgang mit Gefühlen“ - heißt es in der Ankündigung zum Werkstatt-Tag „Starke Männer – starke Gefühle“ (9. Februar in Opladen).

Weitere Beispiele aus dem Programm: Ein Studientag zum Thema Trauer, eine Tagung in einem Kloster zum Thema Freundschaft, eine Kanutour für Väter und Kinder, ein Einkehrwochenende gegen Stress, eine Pilgertour auf dem Jakobsweg in der Eifel, ein Presbytertag über die Männer und Glaube sowie ihr Engagement in der Kirche.

 

 

 

neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Samstag, 5. Januar 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Samstag, 5. Januar 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.