Logo EKiR
Schulstruktur in NRW

Kirchen verlangen sachliche Debatte

Die Evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen (NRW) rufen die Politik zur sachlichen Debatte in Fragen der Schulstruktur auf. Zuletzt habe sich die Diskussion auf die Frage des Erhalts der Dreigliedrigkeit des Schulsystems verengt, so die Kirchen.

Reformen von Schule bzw. der Umbau des Schulsystems müssten zuerst an der Frage ausgerichtet werden, "was Kinder und Jugendliche heute für ihr Aufwachsen brauchen", heißt es in der Stellungnahme. Ihr Titel: "Streit um die Schulstruktur in Nordrhein-Westfalen - ein Ruf zur Sache". Insbesondere müssten Schulen bereit sein sich einzulassen auf zunehmende soziale und kulturelle Pluralität, Migration und Globalisierung.

 

 

 

 

neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 22. Oktober 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 22. Oktober 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.