Logo EKiR
EKD-Friedensdenkschrift

Friede ist die eigentliche Aufgabe

Als wirkliche Weiterentwicklung mit vielen Anregungen für die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) bewertet Präses Nikolaus Schneider die neue EKD-Friedensdenkschrift. "Aus Gottes Frieden leben - für gerechten Frieden sorgen" lautet ihr Titel.

Die Denkschrift des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), die Abschied von der Lehre vom gerechten Krieg nehme, zeige, dass die eigentliche Aufgabe darin bestehe, den Frieden vorzubereiten und Frieden zu leben. Außerdem erläutert der Präses im EKiR.de-Audio, dass sie einen Paradigmenwechsel einläute. Denn sie empfiehlt, militärische Gewalt als rechtserhaltende Gewalt einzusetzen.

 

 

 

neu / 13.11.2007

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 12. Dezember 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 12. Dezember 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.