Logo EKiR
Akademie

Geistliche Spannungsbögen

In der Reihe „Begegnungen“ der Evangelischen Akademie im Rheinland ist jetzt eine Dokumentation erschienen, die sich dem Zusammenspiel von Predigt und Liturgie widmet. Sie dokumentiert die von der Akademie ausgerichtete Begleittagung zum Predigtpreis 2007

Das Thema: „Geistliche Spannungsbögen halten“. Pfarrer Peter Mörbel von der Evangelischen Akademie im Rheinland: „Unsere Ausgangsfrage bei dieser Tagung war: Was können Predigerinnen und Prediger dazu tun, dass sich Predigt und Gotteslob, Verkündigung und Gebet, Kanzelrede und Liedgut in klassischen wie auch in modernden Gottesdienstformen stimmig zueinander verhalten?“

Im Tagungsband finden sich Beiträge der Erlanger Professorin für Christliche Publizistik, Johanna Haberer, der Predigtpreisträgerin Pfarrerin Sylvia Bukowski aus Wuppertal und des Leiters der Gemeinsamen Arbeitsstelle für Gottesdienst bei der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Privatdozent Pfarrer Dr. Lutz Friedrichs. Thema der nächsten Begleittagung am 14. Mai 2008 sind Bibelübersetzungen. Das Motto: „Das Wort und die Wörter“.

Peter Mörbel (Hrsg.): Geistliche Spannungsbögen halten. Die Predigt in ihrem liturgischen Kontext, Begegnungen 21/2007, Bonn 2007, ISBN 978-3-937621-18-0, 7 Euro

 

 

 

26.11.2007

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 23. November 2007. Die letzte Aktualierung erfolgte am Montag, 26. November 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.