Logo EKiR
Benefizkonzert

Mädchenchor kommt nach Düsseldorf

1944 von SS-Schergen zerstört: Eine Initiative unterstützt ein toskanisches Dorf. Gesammelt wird Geld für eine neue Orgel

Konzert für einen guten Zweck: der Essener Mädchenchor. Konzert für einen guten Zweck: der Essener Mädchenchor.

Ein weiteres Benefizkonzert soll dazu beitragen, eine neue Orgel für die Kirche von Sant' Anna di Stazzema in der Toskana zu finanzieren. am 23. Mai, 19.30 Uhr, singt der Mädchenchor am Essener Dom in der Düsseldorfer Bunkerkirche. Professor Raimund Wippermann leitet das Konzert.

Die alte Orgel von Sant' Anna di Stazzema war während des SS-Massakers am 12. August 1944 zerstört worden. Die "Initatiative Eine Orgel für Sant' Anna di Stazzema" unter Schirmherrschaft des italienischen Staatspräsidenten und des deutschen Bundespräsidenten sammelt seit mittlerweile über sechs Jahren für eine neue Orgel. Vor allem Musikerinnen und Musiker aus Essen und Düsseldorf haben sich der Initiative angeschlossen. Die neue Orgel soll rund 120.000 Euro kosten.

 

 

 

21.05.2003

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 21. Mai 2003. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 21. Mai 2003. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.