Logo EKiR
Arbeitsfelder

Kindergarten

In der rheinischen Kirche gibt es 840 Tageseinrichtungen für Kinder. Rund 50.000 Mädchen und Jungen besuchen die Kindergärten. Sie werden von rund 7000 Mitarbeitenden betreut.

Eine von 840 Tageseinrichtungen für Kinder: Kita in Köln. LupeEine von 840 Tageseinrichtungen für Kinder: Kita in Köln.

Die Betriebskosten der Kindergärten betragen alle zusammen genommen rund 250 Millionen Euro. Ein großer Anteil der Kosten wird von Ländern und Kommunen bestritten. Die Kirche steuert 50 Millionen Euro bei.

Kindergärten sind eine Ergänzung zur Erziehung der Mädchen und Jungen in der Familie. Betreuung, Erziehung und Bildung sind Aufgabe der Kindergärten. Evangelische Kindergärten bieten typischerweise auch Elemente der Verkündigung und Seelsorge an.

Noch zwei Zahlen: Die meisten evangelischen Kindertageseinrichtungen der EKiR liegen in NRW. Allein dort gibt es genau 691 evangelische Kindergärten. Rund 42.000 Mädchen und Jungen besuchen sie.

 

 

 

EKiR.de-Foto Mathilde Kohl / 12.10.2007

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 18. Dezember 2006. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 4. Februar 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.