Logo EKiR
EKD

Evangelische Kirche in Deutschland

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) ist der Zusammenschluss der 23 evangelischen Landeskirchen in Deutschland, darunter die Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR). Gegründet wurde sie am 31. August 1945 im hessischen Treysa.

Die Evangelische Kirche in Deutschland bemüht sich um die Festigung und Vertiefung der Gemeinschaft unter den Gliedkirchen, hilft ihnen bei der Erfüllung ihres Dienstes und fördert den Austausch ihrer Kräfte und Mittel.

Sie vertritt die Landeskirchen gegenüber der Bundesregierung und der Europäischen Union (EU). In gesellschaftspolitischen Fragen bezieht sie evangelische Standpunkte.

 

 

 

12.12.2006

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Montag, 15. Oktober 2001. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 2. Januar 2007. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.