Logo EKiR
A bis Z

Gesangbuch

Das Evangelische Gesangbuch (EG) ist seit dem 1. Advent 1996 in der Evangelischen Kirche im Rheinland in Gebrauch. Es ist wie eine Schatztruhe für Gottesdienst, Andacht und Gebet.

Lobpreis Gottes: Das Gesangbuch gilt seit 1996. LupeLobpreis Gottes: Das Gesangbuch gilt seit 1996.

Das Gesangbuch ist zugleich auch ein Gottesdienst- und ein Gebetbuch zum gemeinsamen Gebrauch in der Kirche und zu Hause. Es enthält Lieder und Gesänge, die unter den Nummern 1 bis 535, die den „Stammteil“ des Gesangbuchs aller Evangelischen Landeskirchen in Deutschland bilden. Es folgt ein landeskirchlicher Liederteil unter den Nummern 536 bis 695.

Im umfassenden Textteil, ab Nummer 701 sind Psalmen und andere biblische Texte - teils auch zum Singen -, verschiedene Gottesdienst- und Andachtsformen, Bekenntnisse und Lehrzeugnisse der Kirche und auch ein Angebot an Gebeten zu finden.

 

 

 

06.10.2009

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 21. April 2005. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 2. Dezember 2009. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.