Logo EKiR

Studientag

Was Gemeinden für Arbeitslose tun können

Die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) lädt für den 9. Juni zum Studientag "Langzeitarbeitslose in Kirchengemeinden".

Im einzelnen wird es bei dem Studientag, der in Koblenz stattfindet, um "Herausforderungen für Seelsorge und Beratung, Gemeindeveranstaltungen und unterstützende Aktionen" gehen, wie der Untertitel heißt. Den Eröffnungsvortrag wird der Vorstand der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL), Dr. Uwe Becker, halten, Titel: "Kein Mensch ist überflüssig". Die rheinische Kirche veranstaltet den Studientag gemeinsam mit der Diakonie RWL, dem Diözesan-Caritasverband und der "Aktion Arbeit" des Bistums Trier. Anmeldung ist Pflicht und bis 2. Juni möglich.

ekir.de / neu / 21.05.2010