Logo EKiR

NRW

Schwerpunkt Interkulturelles: Bewerben für Ehrenamtspreis

Die Bewerbungsfrist für den "Engagementpreis NRW" ist verlängert worden. Noch bis zum 15. November können sich vorbildliche soziale Projekte um die Auszeichnung bewerben, wie NRW-Familienministerin Christina Kampmann (SPD) mitteilte. 

Der Preis wird im kommenden Jahr zum zweiten Mal in Kooperation mit der NRW-Stiftung vergeben. Das Integrationsministerium vergibt außerdem einen Sonderpreis zum Thema "Ehrenamtliche Flüchtlingshilfe". Bewerben können sich Vereine, Stiftungen und Bürgerinitiativen unter dem Schwerpunktthema "Interkulturelles Miteinander - buntes Engagement leben".

Aus den eingereichten Vorschlägen werden zwölf vorbildliche Projekte ausgewählt und im kommenden Jahr als "Engagement des Monats" auf der Internetplattform engagiert-in-nrw.de vorgestellt. Aus diesen Projekten werden dann durch eine Online-Abstimmung, die NRW-Stiftung und eine Jury die vier Preisträger des Engagementpreises ausgewählt. Sie erhalten ein Preisgeld von je 2.000 Euro.

Mehr zum Thema

epd-West / 06.11.2015


EKiR von A-Z