Logo EKiR

Video

Gottesdienst im Untergrund

Mitten in der Abwasserkanalisation von Köln, im sogenannten Kronleuchtersaal, feierten die Evangelischen Studierendengemeinden (ESG) im Rheinland am 29. April 2017 einen der „95 Gottesdienste an besonderen Orten“ – ein Projekt der Evangelischen Kirche im Rheinland zum Reformationsjubiläum.

Das Thema lautete „Gott im Untergrund – Was haben Abfall, Unrat, Kot und Gestank mit der biblischen Botschaft zu tun?“. Den Gottesdienst leitete Pfarrer Michael Pues von der ESG in Bonn.  Eva Hengstemann begleitete den Gottesdienst mit Klarinetten-Musik.

ekir.de / mh, Video: Marcel Kuß / 07.07.2017


EKiR von A-Z