Logo EKiR

Presbyteriumswahl 2020

Gemeinde mit mir – mitwählen

Am kommenden Sonntag, dem 1. März, ist es soweit: Unter dem Motto „Gemeinde mit mir“ wird in der rheinischen Kirche gewählt. Etwa 793.000 Wahlberechtigte werden entscheiden, wer für die nächsten Jahre als Presbyter oder Presbyterin ihre Ortsgemeinde leiten wird.

Das Presbyterium ist das Leitungsgremium einer Kirchengemeinde, das alle vier Jahre neu gewählt wird. Diese Wahl hat einen wichtigen Stellenwert in der rheinischen Kirche: In einer demokratischen Wahl werden Laien dazu bestimmt, gemeinsam mit den Pfarrerinnen und Pfarrern die Kirchengemeinde zu leiten. Sie geben ihrer Gemeinde Gesicht und tragen große Verantwortung, indem sie Schwerpunkte und Aufgaben der Gemeindearbeit festlegen sowie über Finanzen und Personal entscheiden.

ekir.de / red / 28.02.2020


EKiR von A-Z