Logo EKiR

ekir.de-Relaunch

Mehr Glaube, mehr Struktur, mehr Frische

Das Internet findet immer mehr Eingang in unseren Alltag. Ganz selbstverständlich möchten die Menschen auch heute ihre Kirche im WWW finden.

Symbolbild: Die Homepage ekir.de ist in modernisierter Form ein attraktives Schaufenster in die rheinische Kirche.

Symbolbild: Die Homepage ekir.de ist in modernisierter Form ein attraktives Schaufenster in die rheinische Kirche.

Eine verbesserte Antwort auf diese Nachfrage bietet die überarbeitete Homepage der Evangelischen Kirche im Rheinland, www.ekir.de. Informationen und meditative Angebote rund um Glaube und Kirche, optisch sympathisch aufbereitet - das bietet diese Website nun in neuer, relaunchter Form.

Stärker als bisher ist ekir.de theologisch geprägt. Das beste Beispiel ist der Glaubensimpuls, der auf der Startseite oben rechts sein zu Hause hat. Zentrale kirchliche Aufgaben der Verkündigung und Seelsorge sind im Menü in der linken Spalte nun einfacher und klarer sortiert und findbar. Deutlicher als bisher ist die Startseite insgesamt als Portal der rheinischen Kirche in ihrer Gesamtheit ausgeprägt. So haben Nachrichten aus Kirchenkreisen, Kirchengemeinden und landeskirchlichen Einrichtungen nun sogar feste Rubriken. Multimediale Inhalte sind nun augenfälliger - davon zeugt insbesondere die Mediabox, die zum Stöbern, Schauen und Hören einlädt.

Sie sehen selbst, dass auch das Layout grundlegend überarbeitet wurde. Es ist zugleich aufgefrischt und doch weiterhin erkennbar der rheinische Stil, geprägt vom Logo der EKiR, das das Kreuz wie einen Schatten nachzeichnet. Das Kreuz, das alles Tun, auch die Online-Kommunikation der rheinischen Kirche, im Evangelium verwurzelt.

ekir.de / 26.02.2010