Logo EKiR

Ökumenischer Kirchentag

Plädoyer für ökumenische Leidenschaft

"Feuer und Leidenschaft" statt bloßer "Feuerchen" in den ökumenischen Beziehungen wünscht sich Vizepräses Petra Bosse-Huber. Das sagte sie im Interview mit katholisch.de & evangelisch.de.

Vizepräses Petra Bosse-Huber im Interview auf dem 2. ÖKT

Vizepräses Petra Bosse-Huber im Interview auf dem 2. ÖKT

Im Gespräch mit katholisch.de-Redaktionsleiterin Gunda Ostermann mahnte die rheinische Theologin, die Kirchen sollten sich nicht länger um sich selbst drehen, sondern "wirklich Salz der Erde" sein, Orientierung geben. Auf die Frage, worauf sie sich im ÖKT-Programm besonders freue, nannte die Vizepräses die europäische Plattform Minderheitenkirchen in der Ökumene. "Das freut mich von Herzen."

ekir.de / neu / 17.05.2010