Logo EKiR

Landessynode 2018

Vorstellung Henrike Tetz

Pfarrerin Henrike Tetz kandidiert für die Leitung der Abteilung 3 "Erziehung und Bildung" im Landeskirchenamt.

Pfarrerin Henrike Tetz, Jahrgang 1963, ist Superintendentin des Kirchenkreises Düsseldorf. Sie ist Vorsitzende des Ausschusses „Erziehung und Bildung“ der Evangelischen Kirche im Rheinland und Mitglied im Fachbeirat der Gender- und Gleichstellungsstelle der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland gehört sie als stellvertretendes Mitglied für die rheinische Kirche an. Tetz ist stellvertretende Vorsitzende des Kuratoriums Diakonie Düsseldorf. Als Sprecherin engagiert sie sich im überparteilichen Bündnis „Düsseldorfer Appell gegen Rechtsextremismus“. Tetz ist ledig.

 

 

 

 

 

ekir.de / Foto: Hans-Jürgen Vollrath / 10.01.2018


Facebook-Gruppe zur Landessynode