Pressearchiv
  • Pressearchiv 2018
    mehr
  • Pressearchiv 2017
    mehr
  • Pressearchiv 2016
    mehr
  • Pressearchiv 2015
    mehr
  • Pressearchiv 2014
    mehr
  • Pressearchiv 2013
    mehr
  • Pressearchiv 2012
    mehr
  • Pressearchiv 2011
    mehr
  • Pressearchiv 2010
    mehr
  • Pressearchiv 2009
    mehr
  • Pressearchiv 2008
    mehr
  • Pressearchiv 2007
    mehr
  • Pressearchiv 2006
    mehr
  • Pressearchiv 2005
    mehr
  • Pressearchiv 2004
    mehr
  • Pressearchiv 2003
    mehr
  • Pressearchiv 2002
    mehr
  • Pressearchiv 2001
    mehr
  • Pressearchiv 2000
    mehr

Pressekontakt

Pressestelle
Hans-Böckler-Straße 7
40476 Düsseldorf
Tel.: 0211 - 4562-373
Fax: 0211 - 4562-490
Mail pressestelle@ekir.de

> weitere Informationen

Zum Schulbeginn:

Evangelisches Gymnasium und Deutsche Bank wollen kooperieren

Düsseldorf - Um das bessere Zusammenspiel von Schule und Wirtschaft geht es in der Kooperationsvereinbarung zwischen dem Düsseldorfer Theodor-Fliedner-Gymnasium und der Deutschen Bank AG, die Mittwoch, 16. August, unterzeichnet werden soll. Das Unternehmen soll den Schülerinnen und Schülern des Gymnasiums im Laufe ihrer Schulzeit als Modell für unternehmerisches Handeln und für die Arbeitswelt in verschiedenen Jahrgangsstufen und in unterschiedlichen Fächern begegnen.

Geplant sind z.B. Betriebserkundungen und workshops. Auszubildende und Experten der Deutschen Bank sollen in die Gestaltung einzelner Unterrichtsstunden zu Themen wie Konzentration im Einzelhandel oder Geldwerttheorie eingebunden werden. Auch Berufsorientierung und das Training von Bewerbungssituationen stehen auf dem Programm.

Die Kooperationsvereinbarung ist Teil des "Kooperationsnetzes Schule – Wirtschaft" (KSW), einer Gemeinschaftsinitiative der Unternehmerschaften Düsseldorf und Niederrhein, Krefeld im Regierungsbezirk Düsseldorf. Das Programm wird seit September 1999 aufgebaut und hat das Ziel, Lernpartnerschaften mit lokalen Unternehmen in den Schulen zu etablieren. Im Regierungsbezirk Köln wurde zwischen 1995 und 1999 ein Kooperationsprogramm von Schulen und Unternehmen gestartet, in dem mehr als 50 Partnerschaften geschlossen wurden und 40 000 Schüler (und ihre Lehrer) "ihre" Industrie vor Ort kennen lernten.

Die Kooperationsvereinbarung zwischen der Deutschen Bank und dem Theodor-Fliedner-Gymnasium wird von Oberstudiendirektorin Ursula Tietz und Dr. Leberling von der Deutschen Bank AG am Mittwoch, 16. August 2000, unterzeichnet. Teilnehmen werden u.a. auch Regierungspräsident Jürgen Büssow, Landeskirchenrat Rainer Michel vom Landeskirchenamt, Prof. Dr. Günter Vollmer und Dr. Christoph Merschhemke von der Industrie und Schule (I&S) GmbH, einem Technologietransferunternehmen der Universität Düsseldorf, das Konzeptionen für die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen entwirft.

 

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 14. März 2002. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 14. März 2002. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

10.08.2000



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.