TV-Thema Gerechtigkeit

Petra Bosse-Huber Gast bei "Hart aber fair"

Mehrwertsteuererhöhung, Reichensteuer, Streichung von Eigenheimzulage und Pendlerpauschale - das Programm der Großen Koalition nimmt langsam konkrete Formen an. Aber sind die Pläne der künftigen Regierung Merkel sozial gerecht verteilt?

Vizepräses Petra Bosse-Huber Vizepräses Petra Bosse-Huber

Dieser Frage nimmt sich am Mittwoch, 9. November, die TV-Diskussion "Hart aber fair" an. Mit dabei: Petra Bosse-Huber, Vizepräses der Evangelischen Kirche im Rheinland. "Alle sollen bluten: Wie gerecht ist die Operation Sparen?" fragt Moderator Frank Plasberg. Weitere Diskutanten in der Sendung, die von 20.15 bis 21.45 Uhr im WDR-Fernsehen live aus Berlin ausgestrahlt wird, sind:
Eckart  von Klaeden (CDU), Joachim Poß (SPD) und Margaret Heckel, Redakteurin der Financial Times Deutschland.

 

 

 

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Dienstag, 8. November 2005. Die letzte Aktualierung erfolgte am Dienstag, 8. November 2005. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.