Artikelbild

Die Geschichte eines Pfarrers und Matrosen

Wer dieser junge Mann mit dem strengen Seitenscheitel ist, der da 2003 bei der landeskirchlichen Ausstellung „Anvertraute Zeit“ in Matrosenuniform und kritischen Blicks von einem der 40 großen Plakate runterlächelte? Er hieß Klaus Lohmann (1910-2002).
mehr

Artikelbild

Anregungen für die Erwachsenenbildung

„Tu deinen Mund auf für die Stummen!“ Damit Werk und Wirken Dietrich Bonhoeffers (1906-1945) in den Kirchengemeinden lebendig bleiben, hat die Erwachsenenbildung der Evangelischen Kirche im Rheinland (EKiR) eine Materialsammlung darüber herausgebracht.
mehr

Kein Bild

Ein Vorschlag für den Gottesdienst

Es ist ein Sonntag, auf ihn fällt der Muttertag, und in manchen Kirchengemeinden finden Konfirmationen statt: Am Sonntag, 8. Mai, jährt sich aber eben auch das Ende des Zweiten Weltkriegs zum 60. Mal.
mehr

Artikelbild

"Den 8. Mai selber habe ich nicht in Erinnerung"

Verschleppt, verschüchtert, verstört: Rheinische Theologinnen und Theologen berichten über die letzten Tage im Zweiten Weltkrieg und unter Nazi-Herrschaft. Eine EKiR.de-Interview-Reihe von Petra Anna Siebert.
mehr

Kein Bild

Großes Chorkonzert der Pauluskantorei

Am 13. April 1945 erreichten die amerikanischen Truppen Duisburg. Aus diesem Anlass wird ein/e Repräsentant/in der Stadt ein kurzes Grußwort sprechen
mehr

Kein Bild

Delegation aus Pskow besucht das Rheinland

Eine zwanzigköpfige Delegation aus der russischen Stadt Pskow, gut 300 Kilometer südwestlich von St. Petersburg an der Grenze zu Estland gelegen, besucht auf Einladung der "Initiative Pskow" vom 11. bis zum 15. Mai verschiedene Orte im Rheinland.
mehr

Kein Bild

"War Requiem" in der Beethovenhalle

Ein besonderes Angebot wird es in Bonn am 8. Mai geben: Unter der Leitung von Kantor Thomas Neuhoff erklingt in der Beethovenhalle das "War Requiem" von Benjamin Britten. Es singt der Philharmonische Chor.
mehr

Kein Bild

Gebet in der Johanneskirche

Zu einem Gebet aus Anlass des 60. Jahrestags des Kriegsendes lädt die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Düsseldorf zum 8. Mai, 18 Uhr, in die evangelische Johanneskirche, Martin-Luther-Plaz, Düsseldorf.
mehr

Kein Bild

Ein umfangreiches Programm

Das NS-Dokumentationszentrum der Stadt Köln, die Kölnische Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit und der Verein EL-DE-Haus haben die Veranstaltungsreihe "Befreiung und Neubeginn - 60 Jahre nach Kriegsende" vorbereitet.
mehr

Artikelbild

"Aufarbeiten ist ein großes Wort"

Seit einiger Zeit wächst das Interesse an den „Kriegskindern“, den Menschen, die als Kinder und Jugendliche noch den Zweiten Weltkrieg erlebten. Viel beschäftigt hat sich mit diesem Thema Frank Weber, Superintendent des Kirchenkreises Düsseldorf-Mettmann.
mehr

Artikelbild

Gezeichnet von den Kriegsfolgen

Unter dem Motto „Gezeichnet für ein ganzes Leben“ gibt es in Düsseldorf eine Veranstaltungsreihe anlässlich des 60. Jahrestags des Befreiung, des Endes des Zweiten Weltkriegs. Im Mittelpunkt steht das Thema Kindheiten im Zweiten Weltkrieg.
mehr


© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.