Moers

Einstiger Superintendent gestorben

Kurt Bergerhof, Pfarrer i.R. und Superintendent des Kirchenkreises Moers, ist im Alter von 86 Jahren gestorben. Präses Nikolaus Schneider hat die Traueransprache in der Johanneskirche in Meerbeck gehalten. In Meerbeck war Bergerhof 18 Jahre lang Pfarrer.

Bergerhof habe "immer großen Wert auf einen gut vorbereiteten Gottesdienst gelegt, weil er die Menschen mit einer durchdachten und gleichwohl frei gehaltenen Predigt erreichen wollte". Das berichtet der heutige Superintendent von Moers, Ferdinand Isigkeit, den Bergerhof 1969 konfirmiert und 1985 ordiniert hat.

Nach der Meerbecker Gemeindezeit arbeitete Bergerhof als Schulreferent. Superintendent war er ab 1975. Neben der Pflege der Partnerschaft mit dem Kirchenkreis Seelow, dem späteren Kirchenkreis Oderbruch, falle in seine Amtszeit die Entstehung der Partnerschaften mit der Presbyterianischen Kirche in Ruanda, der United Church of Christ in den USA und der ägyptischen Diözese Beni Suef. 1987 ging Bergerhof in den Ruhestand.

 

 

 

kk/neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 12. Juni 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 12. Juni 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.