Glosse

Die Flosse lebt

Fast zwölf Monate ist es her, das rheinische Sommermärchen. Köln war ein Traum in orange. Lebendig und kräftig und schärfer, so lautete das alles überragende und stimulierende Motto des 31. Deutschen Evangelischen Kirchentags in Köln.

Losungstext in der Sprechblase: das Plakat zum 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen im Jahr 2009. Losungstext in der Sprechblase: das Plakat zum 32. Deutschen Evangelischen Kirchentag in Bremen im Jahr 2009.

Und das passende Logo – das christliche Erkennungszeichen Fisch ergänzt um die „Verschärfung“ Haifischflosse – inspirierte die Kirchentagsbesucherinnen und –besucher bei ihren Gebeten, Liedern und Diskussionen.

Fast zwölf Monate her ist das. Also nun wirklich längst aus und vorbei?

Seit heute hat der nächste Kirchentag in einem Jahr in Bremen sein Logo. Sprechblase – so ließe sich die Optik mit einem Wort zusammen fassen. Aber Menschen, die den Kölner Kirchentag so tief im Herzen haben, als sei er heute, dürften von einem einzigen Gedanken beseelt sein: Die Haifischflosse lebt!

 

 

 

neu /

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Donnerstag, 8. Mai 2008. Die letzte Aktualierung erfolgte am Donnerstag, 8. Mai 2008. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.