Herzlich willkommen in der EKiR.DE-Family

Der Kirchenkreis Aachen geht online

Mit seinem Online-Auftritt vervollständigt der Kirchenkreis Aachen die Rheinischen Webangebote

www.aachen.ekir.de www.aachen.ekir.de

Jetzt ist es auch offiziell, der Kirchenkreis Aachen hat sein Internetangebot auf einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit vorgestellt. Unter www.kirchenkreis-aachen.de (auch abrufbar unter www.aachen.ekir.de) werden informativ die Gemeinden und Arbeitsbereiche des Kirchenkreises vorgestellt.

 

Seit dem Frühsommer hat der Evangelische Kirchenkreis Aachen - er reicht von Blankenheim in der Eifel bis nach Baesweiler-Setterich - sein Internetangebot erheblich erweitert. „Menschen, die bisher wenig über die evangelische Kirche im Raum Aachen wissen, sollen sich in unserem System genauso schnell zu Recht finden wie Kircheninsider“, erläutert Öffentlichkeitsreferent Arvid Schlegel-Krakau eines der Ziele des Auftritts. „Bei uns stehen Service und Information an erster Stelle. Wir haben bewusst auf technische Spielereien wie Animationen verzichtet.“ Mit nur wenigen Klicks kann jeder seinen Gemeindepfarrer oder seine Gemeindepfarrerin finden, die alle über Email ansprechbar sind. Kontakt zur evangelischen Kirche in Aachen zu bekommen, ist nun kein Problem mehr. 

Vier Hauptmenüs erwarten den Benutzer. „Wir über uns“ stellt den Kirchenkreis näher vor, vom Superintendenten über die einzelnen Beauftragten der Kreissynode bis zur Mitarbeitervertretung. Hier ist aber auch etwas über die einzelnen Regionen des Kirchenkreises oder seine Geschichte zu erfahren. Daneben gibt es zusätzliche Informationen, etwa über die zentrale Kircheneintrittsstelle des Kirchenkreises.

Im Menü „Arbeitsfelder“ finden sich alle Themen, mit denen sich Kirche beschäftigt, zum Beispiel Seelsorge, Bildung oder Kinder- und Jugendarbeit. Wer etwa die Liste aller evangelischen Kindergärten sucht, der ist hier richtig. Mehr über die 17 einzelnen Kirchengemeinden erfahren die Nutzer im dritten Menü. Jede Gemeinde wird ausführlich vorgestellt. Dabei setzt der Kirchenkreis insgesamt auf dezentrale Strukturen und die Stärke des Content Management Systems (CMS). Es ermöglicht, dass alle Mitarbeitenden für ihr Arbeitsfeld Einträge selbst vornehmen können. Das System ist einfach zu bedienen, denn es sind keine speziellen Programmierkenntnisse erforderlich. „Um die Vielfalt der Angebote der einzelnen Gemeinden und Arbeitsfelder zu zeigen, war uns diese dezentrale Organisation wichtig. Jeder Ehrenamtliche kann mit einem Passwort seine Informationen selbst einstellen und Angebote eigenständig aktualisieren“, so Schlegel-Krakau zu einem der entscheidenden Vorzüge des Systems. Für die jeweiligen Gemeinden und Arbeitsbereiche ist die Beteiligung kostenlos. www.kirchenkreis-aachen.de wurde technisch von der Firma „COM.lounge“ aus Aachen auf Zope-Basis erstellt.  

 

 

Aachen / 23.09.2003

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Mittwoch, 24. September 2003. Die letzte Aktualierung erfolgte am Mittwoch, 24. September 2003. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.