EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
E-Book

Ein anderer Blick auf die Corona-Krise

Ungewöhnliche Anstöße und Anregungen zum Selberdenken und Diskutieren bietet das E-Book „Corona – quergedacht“ von Autor Lars Tutt. Der spielerische Umgang mit der Pandemie nutzt die Krise als produktiven Faktor.

"Corona - quergedacht" ist als E-Book beim Verlag "neukirchener" erschienen. "Corona - quergedacht" ist als E-Book beim Verlag "neukirchener" erschienen.

„Ein Virus stellt unser Leben und Zusammenleben auf den Kopf. Vom Einkaufen bis zur Geburtstagsfeier und vom Wochenendausflug bis zum Geschäftsessen“, so beschreibt Tutt die aktuelle Situation. Vieles, was bislang ganz alltäglich gewesen sei, habe ein Virus von einer Woche auf die andere infrage gestellt.

„Was ist mir durch Corona erspart geblieben?“

Doch mit dieser Beschreibung will der Autor es nicht belassen. Mit vielfältigen Fragen und Denkanstößen eröffnet er neue Perspektiven auf die Ausnahmesituation einer globalen Pandemie. „Sie hinterfragen Sicht- und Verhaltensweisen und lassen sich dabei leiten von den Erfahrungen der Notfallseelsorge im Umgang mit Krisen“, so Tutt. Er sieht die Fragen als „eine gedankliche Lockerungsübung“, in Zeiten, in denen Lockerungen fast so herausfordernd sind wie Beschränkungen.

Tutt fragt: „Was ist mir durch Corona erspart geblieben?“ Oder: „Welche Dinge, die ich mir schon lange vorgenommen hatte, konnte ich endlich erledigen?“ Es geht aber auch um außergewöhnliche Begegnungen dank Coronavirus, um die Heldinnen und Helden der Krise und um verrückte Verschwörungstheorien.

Die Impulse können im Videoanruf, im Chat mit der Familie oder beim Gedankenaustausch mit Freundinnen, Freunden und Bekannten bedacht werden. Es ist ein lohnenswerter Blick für alle, die über den Tag hinaus denken wollen.

Professor Dr. Lars Tutt unterrichtet hauptberuflich Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung an der Hochschule des Bundes in Brühl. Zuvor war er für die Evangelische Kirche im Rheinland Geschäftsführer des Medienverbandes und später Leitender Dezernent für Finanzen. Ehrenamtlich engagiert er sich vor allem als Notfallseelsorger im Kreis Viersen und im „Virtual Operations Support Team“ des Technischen Hilfswerks. Er ist Autor von Fachartikeln zur Psychosozialen Notfallversorgung und lehrt zu Themen des Bevölkerungsschutzes an der Akademie des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe.

Lars Tutt
Corona – quergedacht
Anstöße und Anregungen zum Selberdenken und Diskutieren
E-Book 3,99 Euro
ISBN 978-3-7615-6754-8
neukirchener

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Ralf Thomas Müller / 27.07.2020



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.