EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
Service

News

Artikelbild

200 Ehrenamtliche lesen vor

Der bundesweite Vorlesetag ist in diesem Jahr am Freitag, 15. November, und steht unter dem Motto „Sport und Bewegung.“ Auch die Evangelischen Öffentlichen Büchereien der rheinischen Kirche beteiligen sich mit zahlreichen Vorleseaktionen und mehr als 126 Veranstaltungen rund um den Tag.


mehr

Artikelbild

Der Verstorbenen in einer Chatandacht gedenken

Am Ewigkeitssonntag, dem 24. November, findet um 18 Uhr eine Chatandacht auf trauernetz.de statt. Ab jetzt können Namen von Verstorbenen in das Trauerbuch eingetragen werden.


mehr

Artikelbild

Segnende Roboter und seelsorgende Bots?

Was können Maschinen besser als Menschen und welche Aufgaben sollen Maschinen in der Zukunft übernehmen? Dies sind zentrale Fragen, denen die Tagung "Sind Bots die besseren Zuhörer?" nachgeht.


mehr

Artikelbild

Das Aha-Erlebnis beim Gedächtnistraining

Einmal im Monat trifft sich in Erkrath der Gedächtnistrainingskreis. Neun Seniorinnen und Senioren zwischen 65 und 95 Jahren sitzen dann in heiterer Runde zusammen – zum Tüfteln, Entdecken und Plaudern.


mehr

Artikelbild

„Hätte ich das mal früher gemacht“

Sechsmal in der Woche unterstützt das Evangelische Erwachsenenbildungswerk Rheinland-Süd Männer und Frauen in Simmern beim Lesen- und Schreiben lernen. Die Kurse sind beliebt – weil Bildung hier nichts kostet und Leben verändert.


mehr

Artikelbild

„Es gibt für euch einen Platz und für eure Fragen einen Raum“

Rund eine Million Schülerinnen und Schüler besuchen im Gebiet der rheinischen Kirche den evangelischen Religionsunterricht. Viele von ihnen begegnen Kirche im Konfirmandenunterricht wieder. „Es ist wichtig für uns, mit ihnen in Kontakt zu bleiben“, sagt Kirchenrat Dr. Stefan Drubel im Interview.


mehr

Artikelbild

Wenn Eltern und Paten ein Versprechen einlösen

Als Melanie Faßbender ihre Tochter taufen ließ, da gab sie ein Versprechen. „Ich will mein Kind im christlichen Glauben erziehen“, sagte  die 29-Jährige. Was diese Zusage bedeutet, erlebt sie im Alltag, wenn ihre Kinder religiöse Bildung einfordern.


mehr

Artikelbild

„Wer gegen Juden hetzt, kann kein Christ sein“

Mit Gedichten und jüdischen Liedern eröffnet die Evangelische Kirchengemeinde St. Reinoldi Rupelrath am Vorabend des Pogromnacht-Gedenkens, eine Ausstellung mit Kinderzeichnungen aus dem Konzentrationslager Theresienstadt. Eine von vielen Initiativen der Gemeinde gegen das Vergessen.


mehr

Artikelbild

Freiheit und Verantwortung stark machen

Bildung und Glauben gehören für die evangelische Kirche eng zusammen. Seit den Zeiten der Reformation versteht sie sich immer auch als Bildungsbewegung. Warum, erläutert Pfarrer Dr. Sascha Flüchter, der Vorsitzende des Ständigen Ausschusses für Erziehung und Bildung der rheinischen Kirche aus Anlass der ARD Themenwoche Bildung.


mehr

Artikelbild

Freundschaft bleibt

Zu DDR-Zeiten waren kirchliche Partnerschaften über die innerdeutsche Grenze hinweg gang und gäbe. Doch die meisten endeten nach dem Mauerfall am 9. November 1989. Eine der wenigen, die gehalten hat, ist die Partnerschaft zwischen Gemeinden in den Kirchenkreisen Altenkirchen und Oberes Havelland.


mehr

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.