EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Im Flüchtlingscamp in Idomeni, v.l.: Andreas Lipsch (Hessen-Nassau), Doris Peschke, Generalsekretärin CCME, Moderator Martin Engels, Kirchenpräsident Dr. Volker Jung (Hessen-Nassau) und Präses Manfred Rekowski (Rheinland). Im Flüchtlingscamp in Idomeni, v.l.: Andreas Lipsch (Hessen-Nassau), Doris Peschke, Generalsekretärin CCME, Moderator Martin Engels, Kirchenpräsident Dr. Volker Jung (Hessen-Nassau) und Präses Manfred Rekowski (Rheinland).

Hochrangige Kirchenvertreter besuchen Flüchtlingscamp Idomeni

Europa darf sich nicht mit dem Zustand abfinden!

Hochrangige Kirchenvertreter aus Deutschland, darunter der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, haben eine Solidaritätsreise nach Griechenland gemacht und das Flüchtlingscamp Idomeni besucht. Dieser Beitrag versammelt die Links zu den Medienbeträgen des Besuchs im April 2016. Und einen Blogpostlink nach der Räumung.

 

 

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

Hinweis: Dies ist ein archivierter Beitrag vom Freitag, 8. April 2016. Die letzte Aktualierung erfolgte am Freitag, 22. Juli 2016. Grundsätzlich verändern wir Achivbeiträge nicht, ggf. sind einzelne Informationen und Links veraltet.

 

ekir.de / neu, Foto: Marcel Kuß / 08.04.2016



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.