EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

 „Shine on …“ heißt die Installation des Künstlers Christoph Dahlhausen (Bonn und Melbourne). Das weithin leuchtende Kunstwerk lädt ein einzutreten und die Ausstellung im Haus der Landeskirche in Augenschein zu nehmen.

Kirche und Kunst

Licht-Zeit im Haus der Landeskirche

„und … Licht“, die Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland, ist bis 14. Februar in Düsseldorf-Golzheim zu sehen. Licht, Kunst und Theologie treten in einen Dialog.

Ein Gebilde aus cyanblauen Leuchtstoffröhren weist Besucherinnen und Besuchern den Weg: Im Haus der Landeskirche an der Düsseldorfer Hans-Böckler-Straße 7 versprechen neun Werke internationaler Künstler in den kommenden Wochen erhellende Momente. Die Schau „und … Licht“ ist jeweils montags bis donnerstags von 7.30 Uhr bis 16 Uhr und freitags von 7.30 Uhr bis 13 Uhr geöffnet.  

Kirche und Kunst haben ein enges Verhältnis zum Licht

Kirchenrat Volker König, im Landeskirchenamt für den Bereich Kultur zuständiger Dezernent, versteht die Ausstellung als eine gemeinsame Suchbewegung von Kirche und Kunst. Wo und wie kommt Licht in die Gegenwart, in der viele Menschen ein Schattendasein führen müssen, die Zukunft manchem bedrohlich dunkel erscheint und echte Lichtgestalten selten geworden sind?

„So wie es keine Kunst ohne Licht gibt, so ist auch das christliche Selbstverständnis ohne Licht nicht denkbar“, sagt König. Von der ersten Seite der Bibel an werde deutlich: Es gibt kein Leben ohne Licht. „Und als evangelische Kirche bekennen wir: Es gibt keine Verkündigung und keinen Glauben – also auch keine Kirche – ohne das Licht, dessen Erscheinen wir an Weihnachten alle Jahre wieder feiern.“

Jesus, der Scheinwerfer Gottes

Die Wanderausstellung, die bereits im vergangenen Jahr im rheinischen Kirchengebiet unterwegs war, zählte 2019 mehr als 30.000 Besucherinnen und Besucher. Im Haus der Landeskirche begleitet ein Veranstaltungsprogramm die Schau. „Jesus, der Scheinwerfer Gottes – zur Licht-Metaphorik in der Bibel“ sind Vortrag und Gespräch mit Pfarrer Dr. Volker A. Lehnert am Donnerstag, 23. Januar, 10 Uhr, überschrieben.

Am 28. Januar um 12 Uhr führt der Kurator Holger Hagedorn Interessierte im Mittagspausenformat eine halbe Stunde lang durch die Ausstellung. Am 14. Februar ab 12.30 Uhr geht es um „Der Sonne Licht und Pracht“: Die musikalisch-poetische Dreiviertelstunde gestalten das Blechbläser-Ensemble Con Spirito unter der Leitung von Landesposaunenwart Jörg Häusler und der Kölner Pfarrerin Mareike Maeggi.  

www.kunst.ekir.de, #undlicht

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Cornelia Breuer-Iff, Foto: Marcel Kuß / 06.01.2020



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.