EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr

Fit für den Marathon: (v.l.) Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Duisburg, und  Dr. Johann Weussmann, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland. Fit für den Marathon: (v.l.) Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Duisburg, und Dr. Johann Weusmann, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland.

Rhein-Ruhr-Marathon

Gemeinschaftserlebnis für alle

Der Countdown läuft. Noch  275 Tage bis zum 36. Rhein-Ruhr-Marathon des Stadtsportbundes Duisburg. Ab sofort können sich Sportbegeisterte unter www.rhein-ruhr-marathon.de anmelden - und als Zusatzwertung die Deutsche Kirchenmeisterschaft wählen. Denn die wird 2019 auf dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland ausgetragen.

 „Für uns ist die Zusammenarbeit mit der Kirche eine Bereicherung. Es kommen so auch Menschen zu uns, die sonst nicht laufen und nicht teilnehmen würden“, sagt Uwe Busch, Geschäftsführer des Stadtsportbundes Duisburg. „Wir schätzen sie als verlässlichen Partner.“

Die Schirmherrschaft für die Deutsche Kirchenmeisterschaft 2019 hat Dr. Johann Weusmann, Vizepräsident der Evangelischen Kirche im Rheinland, übernommen. Für ihn ist Sport essentieller Bestandteil des Berufslebens und der Gesellschaft. „Mir ist besonders wichtig, dass an diesem Gemeinschaftserlebnis Menschen aus allen Teilen der Gesellschaft teilhaben können“, sagt Weusmann. Aus diesem Grund gibt es auch unterschiedliche Disziplinen.

Sportbegeisterte können sich für einen Marathon, einen Halbmarathon, für Mixed-Staffel, Inliner oder Handbike - einen Rollstuhl, der mit Hilfe der Hände bewegt wird und für sportliche Aktivitäten geeignet ist – anmelden. „Letzteres ist uns besonders wichtig, weil Inklusion in unserer Kirche ein großes und wichtiges Thema ist“, so Weusmann. Er wird selbst auch am Wettbewerb teilnehmen. „Gerne beteilige ich mich am Staffellauf, aber auch am Halbmarathon - oder sogar erstmals am Marathon.“

Rahmenprogramm vom Arbeitskreis Kirche und Sport der EKD

Zum Rahmenprogramm des Rhein-Ruhr-Marathons gehören ein Stand des Arbeitskreises Kirche und Sport der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) auf der Läufermesse von Freitag, 31.Mai 2019, bis Sonntag, 2. Juni 2019, eine Stadtführung  am Samstagnachmittag ab 16 Uhr, die vor dem Intercity-Hotel Duisburg startet, ein Läufer-Gottesdienst am Samstagabend um 18.30 Uhr in der Duisburger Salvatorkirche mit anschließendem gemeinsamen Nudelessen und eine Andacht am Sonntagmorgen vor dem Marathonstart. Die Siegerehrung der Deutschen Kirchenmeisterschaft 2019 findet am Sonntag, 2. Juni 2019, um 13 Uhr am Stand des Arbeitskreises Kirche und Sport der EKD auf der Veranstaltungswiese statt.

Wer sich als Teil eines Teams auf den Marathon vorbereiten möchte, kann sich dem landeskirchlichen Betriebssportverein ESV Rheinland anschließen: „Damit wir bei der Deutschen Kirchenmeisterschaft im Rheinland mit einem möglichst großen Team vertreten sind, möchten wir allen Interessierten bereits im Vorfeld gemeinsame Trainingsmöglichkeiten anbieten,“ wirbt Tobias Jazbec, 1. Vorsitzende des ESV Rheinland. Optisch erkennbar wird das Team der Evangelischen Kirche im Rheinland an einheitlichen Trikots sein. Anmeldungen ab sofort bei  tobias.jazbec@ekir.de.

Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 

ekir.de / Jana Lang, Foto: Dominik Asbach / 30.08.2018



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.