EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

April 2020

Artikelbild

Behutsam auf dem Weg zu Präsenzgottesdiensten

„Mit der Ermöglichung von Präsenzgottesdiensten hoffen viele Gemeindemitglieder auf ein normales kirchliches Gemeindeleben“, sagt Präses Manfred Rekowski. „Doch auch, wenn wir grundsätzlich wieder gemeinsam Gottesdienste feiern können, hat der Gesundheitsschutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitwirkenden Priorität.“


mehr

Sonntag, 11 Uhr, Gottesdienst live aus dem Autokino

Premiere in Erkelenz/Kreis Heinsberg: Auf dem Autokinoplatz finden am Sonntag zwei Gottesdienste statt. „Willkommen in Holy-Wood“: Mit einem Wortspiel tragen die veranstaltenden Gemeinden dem besonderen Setting Rechnung. Am 3. Mai ist hier auf ekir.de der 11-Uhr-Gottesdienst aus dem Autokino Erkelenz im Live-Stream mitzuerleben.


mehr

Artikelbild

„Wichtig, der Situation mit Demut zu begegnen“

Mit mehr als 2700 Toten zählt Grand Est zu den am stärksten vom Corona-Virus betroffenen Regionen Frankreichs. Mittendrin liegt die reformierte Kirchengemeinde Le Bouclier in Straßburg. Presbyterin Evelyne Will-Muller erzählt vom Gemeindeleben, den Sorgen der Menschen vor Ort, aber auch, was sie persönlich hoffnungsvoll stimmt.


mehr

„Es ist die Aufgabe der Kirche, auf Tabubrüche zu achten“

Angesichts einer Diskussion über ein Recht auf medizinische Versorgung auch im Alter warnt Präses Manfred Rekowski vor Tabubrüchen und einer fatalen Debatte im Schatten der Corona-Krise.


mehr

Nach der Krise: Song fragt „Was wäre, wenn…?“

Wer aktuell an die Zukunft denkt, macht sich oft Sorgen. Oder fragt sich: Welche Regeln muss ich einhalten, um gesund zu bleiben? Doch was passiert, wenn die Einschränkungen vorbei sind und wir uns wiedersehen? Dazu haben sich Mitglieder der Gemeinde Hilgen-Neuenhaus Gedanken gemacht und in einem Musikvideo zusammengefasst.


mehr

Artikelbild

In der Kirche entstehen Netzwerke der Solidarität

Corona hat auch in Frankreich das Gemeindeleben komplett auf den Kopf gestellt. Wie es den Menschen damit geht und wie sich Gemeinden bemühen, Gemeinschaft zu bewahren, erzählt Claire Sixt-Gateuille im Interview. Die Theologin ist Sekretärin für internationale Beziehungen bei der Vereinten Protestantischen Kirche in Frankreich.


mehr

Online willkommen in Solingen

Warum nicht mal mit der Gemeinde in Solingen-Dorp Gottesdienst feiern? Digital ist das am kommenden Sontag, 26. April, möglich: Ab 11 Uhr ist hier der Stream aus dem Bergischen Land zu sehen. Im Mittelpunkt des Gottesdienstes steht ein Psalm Davids, in der Bibel überschrieben: Der gute Hirte.


mehr

Workout-Gottesdienst: So passen Liegestütze und Lobpreisen zusammen

Ostern ist eine bewegende Zeit. Drei Stadionpfarrer haben das wörtlich genommen und einen Workout-Gottesdienst gefeiert. Auch Stefan Schneider, Professor an der Sporthochschule Köln und studierter Theologe, hat daran mitgewirkt. Er erklärt wie Lobpreisen und Liegestütze zusammenpassen.


mehr

Artikelbild

Präses Rekowski: Gesundheitsschutz hat Priorität

Die Gemeinschaft im Gottesdienst ist das, was Präses Manfred Rekowski derzeit am meisten vermisst. Aber auch, wenn Präsenzgottesdienste bald wieder möglich sein sollen, gilt für ihn: „Der Gesundheitsschutz muss absolute Priorität haben“. Es ginge nicht darum, den kürzesten Weg zum Altar zu finden, sagt er im Video.


mehr

Artikelbild

Sorgen, aber auch Ideen am Welttag des Buches

Am 23. April ist der von der Unesco ausgerufene Welttag des Buches. In diesem Jahr steht er unter ganz neuen Zeichen: Vor Ostern kamen keine Kundinnen und Kunden in die Buchläden und das Buch als Geschenk zur Konfirmation fiel aus.


mehr

Artikelbild

Standing Ovations für die „Straßenmusiker“ der Krise

Applaus und sogar Standing Ovations vom Balkon erhalten meist nur Opernsänger oder Orchestermusiker. In Corona-Zeiten bekommt Brigitte Rauscher nach ihren Auftritten auch solchen Applaus – und das obwohl Opernhäuser weiter geschlossen sind.


mehr

„Ich beobachte ein erhöhtes Bedürfnis an Spiritualität“

Dorothea Mueller ist Pfarrerin in Neapel/Italien und  gehört zur Tavola Valdese, dem Leitungsgremium der evangelischen Waldenser-Kirche. Sie erzählt im Videointerview, wie das Gemeindeleben trotz Corona funktioniert und warum sie auch in dieser schwierigen Lage nicht den Mut verliert.


mehr

Artikelbild

Digitaler Start ins Sommersemester

Die Kirchliche Hochschule Wuppertal/Bethel startet das Sommersemester ausschließlich in virtuellen Hörsälen. Dafür wurden die Lehrenden geschult sowie die technische Infrastruktur aufgerüstet. Ohnehin sind die Digitalisierungsziele der Hochschule groß.


mehr

Artikelbild

Auf Gottes Segen ist Verlass

Die Corona-Pandemie hat das Leben verändert. Zum Start ins NRW-Schuljahr 2020/2021 bringen rheinische, westfälische und lippische Kirche verstärkt gute Nachricht in die Schulen. Die Auflagen des Gottesdienst- und Unterrichtsmaterials „Unterwegs in Gottes Welt“ wurden deutlich erhöht. Es kann ab 1. Mai online bestellt werden.


mehr

Gottesdienst aus dem Kinderzimmer

Am kommenden Sonntag, 10 Uhr, feiern Kinder und Eltern hier gemeinsam Gottesdienst. Der kommt aus einem Kinderzimmer in Mülheim an der Ruhr. Handgemacht und live gestreamt. Mit einer Bibelgeschichte aus dem Erzähl-Beutel, Liedern zum Mitsingen und einem Chat für alle, die schon lesen und schreiben können.  


mehr

Artikelbild

Statt gewohntem Gemeindeleben – viele Stunden am Telefon

Pfarrer Larry Smith aus Pennsylvania/USA hat die Ostertage am Telefon verbracht, um Kontakt zu seinen Gemeindegliedern zu halten. Da seine Kirche, die United Church of Christ (UCC), die Kontaktsperre konsequent einhält, ist ein normales Gemeindeleben bis auf Weiteres nicht möglich. Eine Unsicherheit, die belastet, sagt er.


mehr

Artikelbild

Unscharf und trotzdem ein Hingucker

Keine Sorge: Wer auf das Kampagnenmotiv des 3. Ökumenischen Kirchentags (ÖKT) blickt, braucht höchstwahrscheinlich keine neue Brille. Die Unschärfe ist gewollt. Den Hintergrund bilden die Farben Dunkelblau und Peach. Im Mittelpunkt der Grafik steht das Leitwort des ÖKT „schaut hin“ aus dem Markusevangelium Kapitel 6 Vers 38. 


mehr

Artikelbild

Was trage ich jetzt möglicherweise mit nach Hause?

Polizistinnen und Polizisten sind in der Corona-Krise mehrfach belastet: im Privatleben wie im Dienst. Was das bedeutet und wer sie stärkt, darüber spricht Polizeirat Michael Madre. Der 36-Jährige leitet derzeit die Polizeiinspektion Wuppertal und ist damit Chef von mehr als 300 Schutzpolizistinnen und -polizisten in Wuppertal.


mehr

Artikelbild

Gefängnisseelsorge in Zeiten von Corona: „Im Gottesdienst ist die Angst sichtbar“

Pfarrer Michael Lucka ist Seelsorger in der Justizvollzugsanstalt Essen und erlebt dort, wie sich die Arbeit durch das Coronavirus verändert hat. Er erlebt, wie Insassen, die sonst auf Stärke bedacht sind, plötzlich Angst zeigen. Und er erlebt, dass Dinge geschehen, die außerhalb der Gefängnismauern aktuell undenkbar wären.


mehr

Artikelbild

Jede selbstgenähte Maske hilft

Sie fehlen an allen Ecken und Enden, ob in Kliniken, Diakoniestationen oder in Altersheimen: Mundschutzmasken. Wie vielerorts in Deutschland nähen deshalb auch in der rheinischen Kirche Menschen fleißig behelfsmäßige Mund-Nasen-Masken. Sie wissen, warum das wichtig ist und haben Tipps für alle auf Lager, die helfen möchten.


mehr

Orgelmusik für die Feiertage: Ostermontag

Orgelmusik für die geistliche Erbauung  zu Hause gibt es aus der Konstantin-Basilika in Trier: Kantor Martin Baumbauer hat für jeden Tag  von Gründonnerstag bis Ostermontag ein anderes Orgelstück eingespielt. Die Musikvideos sind über YouTube abrufbar und können zum Beispiel in der persönlichen Andacht eingesetzt werden.


mehr

Artikelbild

Ostermontag, 11 Uhr: Online willkommen in Haan

Am Ostermontag ist hier ab 11 Uhr der Gottesdienst-Live-Stream aus der evangelischen Kirche Haan zu verfolgen. Es predigt Pfarrer Christian Dörr. Sein Thema: Im Zweifelsfall Gott vertrauen.


mehr

Karfreitags-Gottesdienst live aus der Johanneskirche in Düsseldorf

Gute Nachricht in Wort und Ton: An Karfreitag, 10 Uhr, ist hier der Live-Stream des Gottesdienstes aus Düsseldorfs Stadtkirche zu erleben.


mehr

Auferstehungs-Hoffnung gegen die Schrecken des Corona-Virus

An Gründonnerstag, 19 Uhr, sehen Sie hier den Stream einer Andacht aus der Kirche Scheidt, die zur Gemeinde Saarbrücken-Ost gehört.


mehr

Artikelbild

Kirchengemeinschaft gibt Million für den Kampf gegen Corona

Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) stellt einen Hilfsfonds in Höhe von einer Million Euro zur Verfügung, um ihre Mitglieder in Afrika, Asien und Deutschland bei deren Einsatz gegen die Ausbreitung von Covid-19 zu unterstützen.


mehr

Artikelbild

„Getrennt gemeinsam“: Wenn eine Kerze uns verbindet

In Zeiten der Corona-Krise wird die Kerze zum Symbol der Gemeinschaft. Sie erinnert uns an gemeinsame und gemütliche Stunden mit der Familie und Freunden. Und viele von uns denken an die Altarkerze, auf die die Gemeinde beim Gottesdienst schaut.


mehr

Artikelbild

Osterfenster-Wettbewerb für Kinder

Her mit dem Bastelwerkzeug: Die Kirchenkreise Saar-West und Saar-Ost fordern mit einem Osterfenster-Wettbewerb die Kreativität des Nachwuchses heraus. Alle vier- bis 14-jährigen Jungen und Mädchen sind aufgerufen, ein Fenster zu gestalten. Die eingesendeten Werke werden online veröffentlicht. Für die schönsten winken Preise.


mehr

Oster-Gottesdienst: Interaktiv und in Gebärdensprache

Der interaktive Livestream des Gottesdienstes vom Ostersonntag aus der Philippuskirche in Wuppertal hier nochmal zum Nachschauen. Es predigt der Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, Pfarrer Manfred Rekowski. Der Gottesdienst wird simultan in Gebärdensprache übersetzt.


mehr

Artikelbild

90 Briefe gegen die Einsamkeit

Besondere Ostergrüße in diesen bewegten Zeiten erhalten die Bewohnerinnen und Bewohner eines  Altenheims im Kirchenkreis Lennep. Durch eine Aktion des Frauenreferats haben viele Menschen ihnen aufmunternde Postkarten oder Briefe geschrieben.


mehr

Artikelbild

Bei Anruf Andacht

18 Uhr-Gebet für Menschen ohne Internet: „Wenn Du mitbetest, entsteht ein starkes Band. Wer mag, schließt die Augen.“ Mit ruhiger Stimme ist Jan Gruzlak auf dem Ansageband zu hören. Der Bad Godesberger Gemeindepfarrer veröffentlicht jeden Abend um 18 Uhr eine neue Telefonandacht.


mehr

Artikelbild

Wie sich Tafeln in Zeiten von Corona organisieren

„Die Essensausgabe zu schließen, war kein Thema.“ Wer sich derzeit bei Tafeln unter Trägerschaft rheinischer Kirchengemeinden oder der Diakonie erkundigt, hört diesen Satz oft. Es wird versucht, den Betrieb trotz Corona aufrecht zu erhalten – mit verschiedenen Herangehensweisen, aber demselben Ziel: für Bedürftige da zu sein.


mehr

Artikelbild

Online Veranstaltung: „Suchet des Web Bestes …“ am 7. April 2020

Fakenews, Hass und neue Formen der Gemeinschaft im Netz stehen am 7. April  2020 im Mittelpunkt der Auftaktveranstaltung zum Akademie-Projekt #2komma42 – VerNETZt im Glauben. Wie kann christliche Gemeinschaft im digitalen 21. Jahrhundert aussehen?“


mehr

Artikelbild

Sonntag, 10.30 Uhr: Gottesdienst auf dem Sofa mit der Mosel-Gemeinde Cochem

„Gemeinde auf dem Sofa“ nennt die Evangelische Kirchengemeinde Cochem ihre Gottesdienste für die ganze Familie, die sie während der Corona-Krise in die Wohnzimmer der Mosel-Stadt überträgt. Am Sonntag, 5. April, 10.30 Uhr, können Sie das Live-Streaming hier verfolgen – und mit der Gemeinde in Cochem feiern.


mehr

Artikelbild

Genügend Lesestoff trotz Corona-Virus

Die Corona-Krise gibt vielen die Chance, mal wieder in Ruhe ein gutes Buch zu lesen. Damit dies trotz geschlossener Bücherei-Türen möglich ist, zeigen die ehrenamtlich Mitarbeitenden der Bibliotheken unter dem Dach der rheinischen Kirche vollen Einsatz. Und passende Buchtipps gibt’s ebenfalls.


mehr

Präses: Kollekten gehören zum Glauben dazu

Zurzeit  bleiben nicht nur die Kirchen geschlossen, sondern auch die Klingelbeutel im Schrank. Und Projekten, die die Kollekten erhalten sollen, fehlt das Geld. In einem Video macht sich Präses Manfred Rekowski für die Online-Kollekte stark  und erläutert, warum Geben für ihn ein Ausdruck von Gottes- und Nächstenliebe ist.


mehr

Artikelbild

Wie sich die Hilfe für Wohnungslose durch das Coronavirus verändert hat

Wenn die Straßen leer bleiben, bleibt auch die Kasse vieler Wohnungsloser leer. Die Corona-Krise trifft Wohnungslose aktuell besonders hart. Für viele von ihnen brechen nicht nur Einnahmen weg, sondern auch wichtige Kontakte und Hilfsangebote. Wie sich die Hilfe für Wohnungslose geändert hat.


mehr

Kein Bild

Suchthilfe Blaues Kreuz berät digital

Die Suchthilfeorganisation Blaues Kreuz versucht, in Zeiten der Corona-Pandemie Beratung und Gruppensitzungen digital aufzufangen.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.