EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Januar 2020

Artikelbild

Raus aus dem Schattendasein

Pflegefrei, preiswert und nicht von Dauer: So wünschen sich heutzutage die meisten Menschen ihre Grabstätte. Konsequenzen hat die veränderte Bestattungskultur für die evangelischen Friedhöfe. Denn jetzt sind verstärkt betriebswirtschaftliches Denken, gebündeltes Fachwissen und neue Ideen gefragt.


mehr

Artikelbild

Werkstatt: Die richtige Verständigung bei der Bestattung

Die rheinische Kirche sucht kreative Köpfe für eine „Kommunikationswerkstatt Bestattung“. Menschen mit Erfahrungen als Angehörige, Interessierte am Thema und Menschen mit beruflichen Bezügen sind am 14. März eingeladen, über Kommunikationserwartungen rund um die kirchliche „Dienstleistung“ Bestattung zu sprechen.


mehr

Artikelbild

Ein starkes Zeichen für Toleranz

Karneval ist gelebte Vielfalt: Christen, Juden und Muslime werden gemeinsam auf dem Toleranzwagen 2020 – gestaltet von Jacques Tilly – beim Rosenmontagszug in Düsseldorf stehen.


mehr

Artikelbild

Die evangelische Kirche und ihre enge Verbindung zum Nationalsozialismus

Die Wanderausstellung „Protestanten ohne Protest“ ist in Saarbrücken bis zum 29. Februar zu sehen. Sie zeigt, dass Protestantismus und Nationalsozialismus in der Pfalz und in Gebieten der rheinischen Kirche weitgehend Hand in Hand gegangen sind.


mehr

GehDenken: Der Wahrheit ins Auge sehen

Auschwitz ist ein Ort der Mahnung, der Erinnerung, voller Emotionen und doch unbeschreibbar – fünf Jugendliche aus Essen erzählen, was ein Besuch des ehemaligen Konzentrationslagers mit ihnen gemacht hat.


mehr

Artikelbild

Ein neuer Jahrgang NEWS4U ist gestartet

Hochmotivierte Jugendliche und ein erster Input zum Thema Text: Das Jugendmedientraining NEWS4U der Evangelischen Jugend im Rheinland ist mit einer Textwerkstatt in die elfte Runde gestartet.


mehr

Kein Bild

Kirchliche Anlagegelder finanzieren soziale Projekte

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) legt für das Geschäftsjahr 2019 erneut gute Zahlen vor: Die Bilanzsumme steigt auf mehr als 5,8 Milliarden Euro, das ist ein Zuwachs von drei Prozent.


mehr

Artikelbild

Halt geben in Extrem-Situationen

Wenn Menschen durch ein schlimmes Erlebnis den Boden unter den Füßen verlieren, sind Notfallseelsorgerinnen und -seelsorger zur Stelle. Was sie für ihren Dienst mitbringen sollten, erläutert die Landespfarrerin für Notfallseelsorge der Evangelischen Kirche im Rheinland, Bianca van der Heyden.


mehr

Artikelbild

Präses zur Organspende: Zustimmungslösung ist beste Option

Präses Manfred Rekowski kommentiert die heutige Entscheidung des Deutschen Bundestags zur Organspende am Rande der Landessynode, die derzeit in Bad Neuenahr tagt.


mehr

Artikelbild

„Ich komme hierher und mir wird geholfen“

Eine alte Gastronomie als Begegnungsstätte: Im „:Kerit“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler treffen sich einsame und sozial benachteiligte Menschen. Präses Rekowski stattete der Einrichtung am Rande der Diakonie-Synode einen Besuch ab - und verewigte sich mit einer Holzplatte.


mehr

Artikelbild

Walcker-Werk „mit Wumms“

Die Walcker-Orgel in der evangelischen Kirche in Essen-Werden ist die „Orgel des Monats Januar 2020“ der Stiftung Orgelklang der Evangelischen Kirche in Deutschland. Das unter Denkmalschutz stehende Instrument ist weitgehend unverändert erhalten. Allerdings muss es nun für etwa 120.000 Euro  instandgesetzt werden.


mehr

Artikelbild

Rheinische Landessynode tagt in Bad Neuenahr

Das Leitungsgremium der Evangelischen Kirche im Rheinland tagt vom 12. bis 16. Januar in Bad Neuenahr. Alle Nachrichten, Zusammenfassungen, Videos, Fotos, Dokumente sowie eine Übertragung der öffentlichen Plenarsitzungen per Live-Stream gibt es unter www.ekir.de/landessynode.


mehr

Artikelbild

Diakonie RWL verdoppelt Spenden für Seenotrettung

Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) hat eine Spendenaktion für das geplante Seenotrettungsschiff des Bündnisses „United4Rescue“ gestartet. Bis zu einer Summe von 50.000 Euro wird jeder Euro, der auf dem Spendenkonto eingeht, von der Diakonie RWL verdoppelt.


mehr

Artikelbild

Präses Rekowski: Kindergrundsicherung ist wirksame Hilfe für Familien

Der rheinische Präses Manfred Rekowski fordert eine Grundsicherung für Kinder. Bisherige pauschale Zahlungen zur Existenzsicherung von Kindern sollten durch die Grundsicherung als einzige Leistung ersetzt werden, sagte der leitende Theologe der rheinischen Kirche. Kinderarmut wird auch ein Thema auf der Landessynode 2020 sein.


mehr

Artikelbild

Bierdeckel gegen Stammtischparolen

„Wir müssen reden!“ heißt es auf Bierdeckeln, die der Kirchenkreis An der Ruhr im Rahmen seiner Themenreihe „Frieden geht anders“ auf Mülheimer Tresen und Wirtshaustische bringt. Als Gesprächsanstoß für ein besseres Miteinander greifen die Untersetzer gängige Stammtischparolen auf - und liefern die passenden Gegenargumente.


mehr

Artikelbild

Licht-Zeit im Haus der Landeskirche

„und … Licht“, die Wanderausstellung der Evangelischen Kirche im Rheinland, ist bis 14. Februar in Düsseldorf-Golzheim zu sehen. Licht, Kunst und Theologie treten in einen Dialog.


mehr

Artikelbild

Kino im Kopf mit Kamishibai

Gespannt betrachten viele Augenpaare den schwarzen Holzrahmen auf dem kleinen Tisch. Gleich soll hier eine besondere Form von Theater beginnen. Erzählerin Konstanze Ebel macht sich bereit. In der Paulusbücherei der evangelischen Thomas-Kirchengemeinde Bonn-Bad Godesberg ist Kamishibai-Zeit für Kita-Kinder und ihre Eltern.


mehr

Artikelbild

„Ausgrenzen ist nicht christlich“

Ungeachtet seiner Leistungsfähigkeit hat jeder Mensch ein Recht auf Würde und Selbstbestimmung, betont Pfarrerin i.R. Beate Schutte. Für ihre Promotion untersuchte sie Dietrich Bonhoeffers Widerspruch gegen die NS-Ideologie des „unwerten Lebens“ und sagt: „Auch heute müssen wir uns für die Schwachen vehement einsetzen“.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2020, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.