EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Juni 2018

Artikelbild

Gott kommt in die Schultüte

Mit dem Materialpaket „Gott gab uns Atem …“ gestalten Pfarrerinnen und Pfarrer, Lehrerinnen und Lehrer den Start in die Schulzeit.  Es kann jetzt noch kostenlos bestellt werden.


mehr

Artikelbild

„Kinder brauchen mehr als finanzielle Unterstützung“

Kinder aus armen Familien brauchen nicht nur finanzielle Hilfen, findet Helga Siemens-Weibring, Sozialexpertin der Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe. Sie fordert Förderungen für Museen, Theater und Sportvereine, damit diese Angebote für Kinder kostenlos sind. Außerdem müssten Hilfsleistungen unbürokratischer zu erhalten sein.


mehr

Artikelbild

„EU sollte Friedensnobelpreis zurückgeben“

Im Vorfeld des heute beginnenden EU-Gipfels in Brüssel, bei dem es auch um eine gemeinsame Flüchtlingspolitik gehen wird, übt der rheinische Präses Manfred Rekowski scharfe Kritik an der Europäischen Union angesichts der fatalen Situation von Flüchtlingen auf dem Mittelmeer.


mehr

Artikelbild

Flüchtlingen unsere Welt erschließen

Evangelische Büchereien tragen zur Integration von geflüchteten Menschen bei. Sie sind öffentliche Anlaufstellen und bieten einen mehrsprachigen Medienbestand. Erfahrungen, Erkenntnisse und Tipps aus dem Pilotprojekt „Sprachräume – Büchereien für Integration“ fasst eine Handreichung zusammen, die morgen in Bonn präsentiert wird.


mehr

Kein Bild

Ausflüge zu Architektur

Vergnüglicher Wochenend-Ausflug: Gebäude, Straßen, Plätze,  Viertel, Gärten und Parks – zum bundesweiten „Tag der Architektur“ an diesem Wochenende 23. und 24. Juni sind viele besonders zugänglich. „Architektur bleibt“ heißt das Motto des Tags der Architektur 2018. Auch kirchliche Gebäude stehen im Programm. Link-Tipps


mehr

Artikelbild

Konfirmandenarbeit leistet wertvollen Beitrag

Die evangelische Kirche leistet mit ihrer Konfirmanden- und Jugendarbeit einen wertvollen Beitrag zur Vitalität des Gemeinwesens. Dies zeigt die Studie „Jung – aktiv – evangelisch in NRW!“, die heute in Essen vorgestellt worden ist.


mehr

Artikelbild

Ein Tag am Schmerzpunkt Büchel

Ein gemeinsamer Bus sammelt Teilnehmende in Geldern und Goch ein, ein anderer am Bonner Hofgarten sowie in den Stadtteilen Beuel und Bad Godesberg. Eine Gruppe startet in Krefeld und nimmt in Jülich weitere Mitreisende auf - zum Aktionstag gegen Atomwaffen am 7. Juli in Büchel.


mehr

Kein Bild

Thora, Koran, Bibel - den Schriften auf der Spur

Das gibt es nicht alle Tage: Zu einem jüdisch-muslimisch-christlichen Erwachsenenbildungsprojekt lädt die Melanchthon-Akademie Köln ein. Der Titel: "Schrift.Gespür. Thora. Bibel. Koran. hoch drei". Das Projekt wird über ein Jahr laufen und von einer Rabbinerin, einer Imamim sowie einer Pfarrerin und einem Pfarrer geleitet.


mehr

Artikelbild

"Eine solche Politik ist nicht hinnehmbar"


Zum „Tag des Flüchtlings“ gibt es scharfe Kritik von Kirche und Diakonie an der europäischen und deutschen Flüchtlingspolitik. Präses Manfred Rekowski plädiert dafür, den Flüchtlingsschutz nicht weiter zu gefährden. Flüchtlingsberater der Diakonie verurteilen in einem offenen Brief schnelle und fehlerhafte Asylverfahren.
 


mehr

Artikelbild

Schwärzester Tag

"Ich war bestürzt: An dem schwärzesten Tag unseres Landes sollten wir eine deutsche Gruppe in unserer Stadt empfangen?" Nicht unsteinig begann der Versöhnungsweg schon in der Vorbereitung des Gedenkens am 22. Juni 1991, wie diese Worte des früheren Vizebürgermeisters der russischen Stadt Pskow deutlich machen.


mehr

Artikelbild

Erfahrungen aus der Stille

Im Haus der Stille, dem Meditations- und Einkehrzentrum der rheinischen Kirche in Rengsdorf, finden Menschen seit 25 Jahren Begleitung auf ihrem Weg des Glaubens. Welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben, erzählen Kursleitende, Gäste und Mitarbeitende im neu erschienenen Magazin „Im Raum der Stille“.


mehr

Artikelbild

Genossenschaften geben Heimat und Sicherheit

Mit dem Aufruf an Kirche und Gesellschaft, Menschen über Genossenschaften zu verbinden, ist ein zweitägiger internationaler evangelischer Raiffeisenkongress in Bonn zu Ende gegangen. Dr. Frank Vogelsang, Direktor der Evangelischen Akademie im Rheinland: „Kirchen haben Ressourcen, um die Genossenschaftsidee neu zu beleben."


mehr

Artikelbild

„Weniger verwalten, mehr gestalten“

Ist Kirche eine wichtige gesellschaftliche Akteurin? Das ist eine Frage, mit der Presbyterin Katja Königstein zum Barcamp glaubensreich fährt. Auf der Veranstaltung am 30. Juni in Köln bestimmen die Teilnehmenden selbst die Inhalte und bringenThemen, Vorhaben und Ideen ein, wie Gemeinde und Kirche neu gedacht werden können.


mehr

Beste Fußballstadion-Hymne

Die Evangelische Kirche im Rheinland hat den besten Fifa-WM-Chor 2018 gesucht: Es ging darum, einen (Fan-)Gesang zu covern. „Fußball ist unser Leben“, „Schwarz und Weiß“, „You’ll never walk alone“, „We are the champions“ und die Nationalhymne standen zur Auswahl.


mehr

Artikelbild

„Israel eignet sich nicht für Small-Talk“

„Ich will unbedingt Israel in allen seine Facetten kennenlernen“, sagt der Kölner Abiturient Paul Bochynek. Mit weiteren jungen Menschen beginnt er im Sommer einen Freiwilligendienst im israelischen Friedensdorf Nes Ammim. Noch gibt es freie Plätze für weitere Engagierte.


mehr

Artikelbild

Offene Türen für Flüchtlinge

Seit 30 Jahren leitet Pfarrer Siegfried Pick in Bad Kreuznach das einzige Pfarramt für Ausländerarbeit in der rheinischen Kirche. Was als Modellprojekt begann, ist mittlerweile eine Vorzeigeeinrichtung. Ein Interview über Erfolge und Herausforderungen in der Arbeit mit Asylsuchenden.


mehr

Artikelbild

Faire Arbeit und ein Leben in Frieden

Das Naomi-Projekt aus Thessaloniki in Griechenland unterstützt Flüchtlinge mit Beratungen, humanitärer Hilfe und integrationsfördernden Maßnahmen. Zwei Mitarbeiterinnen stellen im Juni auf bei verschiedenen Veranstaltungen im Rheinland die Arbeit von Naomi vor, insbesondere die  ausgeweiteten Angebote der Textilwerkstatt.


mehr

Artikelbild

Auszeichnung für Frauenorganisation in Honduras

„Gerechtigkeit und Frieden gehören zusammen, sind Geschwister“, betonte Heidemarie Wieczorek-Zeul, ehemalige Bundesministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, in ihrer Laudatio zur Pfarrer-Georg-Fritze-Gedächtnisgabe in Köln. Geehrt wurde eine Frauenrechts- und Friedensorganisation aus Honduras.


mehr

Artikelbild

Glaubenspraxis – konkret und persönlich

In Nordrhein-Westfalen gibt es auf engem Raum eine Vielfalt von Religionen und Glaubensrichtungen. Persönliche Einblicke in gelebte Glaubenspraxis gibt das Buch „Woran wir glauben“. Autor Stephan Hermsen hat 14 Interviews mit Geistlichen und Atheisten, mit Vertretern der großen Weltreligionen und kleiner Gemeinschaften geführt.


mehr

Artikelbild

Zukunft für Europa suchen

Die Sorge um die Zukunft Europas angesichts der wirtschaftlichen, politischen und sozialen Krisen hat die Vollversammlung der Konferenz Europäischer Kirchen (KEK) in Novi Sad in Serbien bestimmt. Ausgangsfrage war, wie die Kirchen eine Vision des Zeugnisses, der Gerechtigkeit und der Gastfreundschaft vorleben können.


mehr

Artikelbild

Spenden und „Hoffnung geben“

Wenn es zurzeit an der Haustür klingelt, kann das unter Umständen einer oder eine der ehrenamtlichen Sammler und Sammlerinnen von Diakonie und Caritas sein. Sie tragen im Rahmen der Sommersammlung 2018, die bis in NRW bis zum 23. Juni läuft, Spenden für  kirchlich-soziale Projekte zusammen.


mehr

Artikelbild

„Genauso verfahren wir“

Die Bank für Kirche und Diakonie (KD-Bank) hat sich christlichen Werten verpflichtet und als Genossenschaft organisiert – genauso, wie sich Friedrich Wilhelm Raiffeisen das vorgestellt hat. Ein Interview mit dem Vorstandsvorsitzenden Ekkehard Thiesler, der im Juni auch am Evangelischen Raiffeisenkongress in Bonn teilnimmt.


mehr

Artikelbild

„Eine Chance, Nächstenliebe zu leben“

Wolfgang Dorp ist Pfarrer im Ruhestand. Vor drei Jahren bekam der 68-Jährige eine neue Niere transplantiert, nach Jahren an der Dialyse. Seitdem feiert er jedes Jahr zweimal Geburtstag. Ein Interview zum Tag der Organspende.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.