EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

Mai 2018

Artikelbild

Die Perspektive wechseln und dem Frieden dienen

Tomás Källsten engagiert sich seit Februar im Freiwilligen Friedensdienst im Hackhauser Hof. Der 19-Jährige Argentinier gehört zur ersten Generation des Programms „InclusiveIncome“, mit dem die Evangelische Kirche im Rheinland und das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe gemeinsam Freiwillige aus dem Ausland empfangen.


mehr

Kein Bild

Ökumenisches Zentrum geht an den Start

Die Kirche mit Gemeindezentrum „Heilige Familie“ in Mettmann-Metzkausen wird zukünftig gemeinsam als katholische und evangelische Kirche vor Ort genutzt. Nach den Sommerferien soll es losgehen.


mehr

Artikelbild

Unterstützung für Ehrenamtliche in der Flüchtlingsarbeit

Wie sich Ehrenamtliche in Ungarn für Flüchtlinge einsetzen, haben die Teilnehmenden einer Tagung des Erasmus-Projekts „Train the unknown trainer“ vor Ort erlebt. Das mit Mitteln der Europäischen Union geförderte Programm dient der Entwicklung von Standards für die Arbeit von Freiwilligen in der Flüchtlingsarbeit.


mehr

Artikelbild

"Vertrauen und Vertrautheit sind gewachsen"

Am 29. Mai 1993 brannten fremdenfeindliche Jugendliche das Haus der türkischen Familie Genç in Solingen nieder. Fünf Menschen starben. Über ihre Gedanken 25 Jahre nach dem Anschlag und die Verantwortung der Kirche spricht die Solinger Superintendentin Ilka Werner im Interview.


mehr

Artikelbild

"Eine hervorragende Plattform zum Austausch"

Seit mehr als 20 Jahren gestaltet Jürgen Treiber ehrenamtlich die Onlinekommunikation der Gemeinde Hochdahl - und hat viele Veränderungen miterlebt. Beim Barcamp Kirche Online kann er sich Ende September in Köln mit anderen über die immer schneller werdenden Kommunikationskanäle austauschen. Anmeldungen sind ab sofort möglich.


mehr

Artikelbild

Ärmel hoch!

Mitglieder der niederrheinischen Tuwas Genossenschaft wollen Menschen in Arbeit bringen und der Wegwerfmentalität etwas entgegensetzen.


mehr

Artikelbild

Wege der Vielfalt

Am Anfang stand die Versöhnung mit der damaligen Sowjetunion. Weil dem Wort auch Taten folgen sollten, entstand im russischen Pskow auch Dank großen Engagements aus dem Rheinland eine russlandweit einzigartige Behindertenarbeit. Jetzt wurden gleich drei Jubiläen gefeiert. Die Multimediastory aus Pskow: story.ekir.de/pskow


mehr

Artikelbild

6. EKD-KonfiCup geht in die hannoversche Kirche

Und gewonnen hat: das Team der Gemeinde Harsefeld aus der hannoverschen Landeskirche. Im Finale des 6. KonfiCups der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), der am Samstag in Köln ausgespielt wurde, setzte sich die Mannschaft mit einem 4:1 gegen das Team der württembergischen Gemeinde Owen durch.


mehr

"Wir sind's noch nicht, wir werden's aber"

Warum das Zitat von Martin Luther den Kern der Botschaft von Pfingsten trifft, erzählt Pfarrer Dr. Volker Haarmann, Leitender Dezernent für Theologie im Landeskirchenamt, in unserem Video zum Pfingstfest 2018.


mehr

Artikelbild

Was hat Pfingsten mit Flüchtlingen zu tun?

Viel, meint Pfarrer Helge Hohmann. Denn der Geist Gottes bewegt Menschen, sich denen zuzuwenden, die in Not sind. Da zeigt auch eine Studie der evangelischen Kirchen in Nordrhein-Westfalen, die das Ehrenamt in der Flüchtlingsarbeit untersucht.


mehr

Artikelbild

Neue Präsidentin des europäischen Gebiets gewählt

Martina Wasserloos-Strunk  ist neue Präsidentin des europäischen Gebiets der Weltgemeinschaft reformierter Kirchen (WCRC-E).


mehr

"Raum für Erfahrung im Glauben"

In Aachen gibt es eine neue evangelische Kirche: die Genezareth-Kirche an der Vaalser Straße. Die Architektin Gesine Weinmiller erzählt in unserem Video von den An- und Herausforderungen des Projekts und warum sie den Neubau grundsätzlich für eine gute Idee hält.  


mehr

Artikelbild

Unterwegs in Gottes Welt: Material bestellen

Jährlich werden rund 150.000 Kinder in Nordrhein-Westfalen eingeschult. Ebenso viele wechseln von der Grundschule auf eine weitere Schule. Den Start in der neuen Schulumgebung sollen sie fröhlich und vertrauensvoll in Erinnerung behalten.


mehr

Artikelbild

„Ökumene funktioniert“

Zum zehnten Mal findet an Pfingstsonntag, 20. Mai, im Saarland eine „Nacht der Kirchen“ statt. Dabei öffnen 47 evangelische und katholische Gotteshäuser ihre Türen und bieten von 20 bis mindestens  23 Uhr ein vielfältiges Programm an.


mehr

Artikelbild

„Zwei Zeichen der Treue Gottes“

Zum Thema „Rheinische Theologie und 70 Jahre Staat Israel“ findet am kommenden Donnerstag ein Vortragsabend mit Dr. Volker Haarmann in der Kölner Melanchthon-Akademie statt. Eine weitere Veranstaltung zu dem Themenbereich gibt es auch im Juni auf dem Kirchentag im Westen Wuppertals.


mehr

Kein Bild

KD-Bank-Stiftung schüttet 160.000 Euro aus

Insgesamt 160.000 Euro für zukunftsweisende Projekte in Kirche und Diakonie schüttet die KD-Bank-Stiftung aus. Fast 70 Antragstellerinnen und Antragsteller erhalten Geld für Projekte zum nachhaltigen Handeln in Gemeinden und Einrichtungen, für Gefährdetenhilfe sowie interreligiöse Begegnungen und Kooperationen. 


mehr

Artikelbild

Junge Handwerker helfen Azubis in Ruanda

220 junge Handwerker aus EU-Ländern sollen 2020 in Ruanda mit Berufsschülern ehrenamtlich an 20 gemeinnützigen Projekten arbeiten und sich fachlich austauschen. Die Vereinte Evangelische Mission (VEM) unterstützt das Projekt „Rwanda 2020: We share Handcraft – Wir teilen Handwerk!“


mehr

Artikelbild

Himmelfahrt ist Vatertag

„Ist es schlimm, wenn ich mich am Vatertag mit einer Freundin verabrede?“, fragt die Tochter. Der Feiertag zu Himmelfahrt ist als Vatertag bei vielen im Bewusstsein, seine ursprüngliche Bedeutung erschließt sich oft nicht mehr.


mehr

Artikelbild

Konfirmation

"Gott segne und behüte Euch. Er lasse Glaube, Hoffnung und Liebe in Euch wachsen", sagt Gemeindepfarrer Joachim Römelt segnend seinen Konfirmandinnen und Konfirmanden. Die Konfirmation, das Ja-Wort zur Taufe, ist Thema der Multimediastory, die in der Gemeinde Solingen-Dorp entstanden ist: story.ekir.de/konfirmation


mehr

Friedrich Wilhelm Raiffeisen

„Einer für alle - alle für einen!“ Die Leitidee Friedrich Wilhelm Raiffeisens (1818 – 1888) begründete maßgeblich das moderne Genossenschaftswesen. Der evangelische Glaube war zeitlebens die Richtschnur seines Denkens und Handelns. Jetzt ziert ein Porträt Raiffeisens eine der Wände im Düsseldorfer Landeskirchenamt.


mehr

Artikelbild

„Das fühlte sich durchweg richtig an“

Für die ZDF-Serie „Herzensbrecher" spielte er den evangelischen Pfarrer Andreas Tabarius. Im wirklichen Leben stand Schauspieler Simon Böer vergangenen Sommer im Rhein, als seine Kinder getauft wurden. Ein Gespräch über das, was Böer und seine Familie dort bewegte.


mehr

Artikelbild

"Der Kampf war sein wirklicher Lebensberuf"

Karl Marx gilt als einflussreichster Theoretiker des Kommunismus. Umstritten sind die Analysen des Mannes mit dem Rauschebart bis heute. Doch Globalisierung, Finanzcrash und Klimawandel rücken seine Ideen in ein neues Licht. Spannend ist der Blick auf - unterschiedliche - Konzepte von Arbeit - nach Marx und in biblischer Sicht.


mehr

Artikelbild

Auf den Spuren des "Schwarzen Goldes"

Im Dezember ist Schicht im Schacht. Dann stellen mit "Prosper-Haniel" in Bottrop und "Ibbenbüren" im Tecklenburger Land die letzten Steinkohlenbergwerke in Deutschland die Förderung ein. Anlass für das Ruhr Museum Essen und das Deutsche Bergbau-Museum Bochum, dem "Zeitalter der Kohle" eine große Sonderausstellung zu widmen.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2018, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.