EKiR von A-Z
EKiR von A-Z Themen, Arbeitsfelder, kirchliche Einrichtungen von A-Z mehr
EKiR-News

September 2019

Artikelbild

„Kommt und seht“: Engagement in Nahost weiter gefragt

Israelis und Palästinenser brauchen nach Einschätzung von Oberkirchenrätin Barbara Rudolph weiterhin Unterstützung und Solidarität aus Deutschland. „Die Aufgabe sowohl der Politik als auch der Kirchen ist, immer wieder hierher zu kommen und auszuhalten, dass dieser Konflikt ungelöst ist“, sagte sie am Ende einer Nahost-Reise.


mehr

Artikelbild

„Herzlichen Glückwunsch, liebe Dorothee!“

Dorothee Sölle wäre am 30. September 90 Jahre alt geworden. Wenn die Theologin Irene Diller zu ihrem Büro im Landeskirchenamt geht, kommt sie täglich an einem überlebensgroßen Porträt von ihr vorbei. Was sie an der Theologie Sölles heute immer noch begeistert, erzählt Irene Diller in einem Audiobeitrag.


mehr

Artikelbild

Yasemin, der „Kinder-Magnet“

Gekommen, um zu bleiben: Acht Jahre lang war das Kinderhaus der Diakonie Saar das zweite Zuhause von Yasemin Danisman. Einfach so „ihr“ Kinderhaus hinter sich lassen, das wollte die 15 Jahre alte Schülerin nicht und blieb als Ehrenamtliche. Mit ihrer eigenen Tanzgruppe begeistert sie Kinder im Stadtteil Brebach.


mehr

Artikelbild

Neuer Spielfilm: Zwingli – der Reformator

Pünktlich zum Reformationstag kommt ein neuer Film über den Schweizer Reformator Ulrich Zwingli in die deutschen Kinos. Die rheinische Kirche lädt zur Premiere am 22. Oktober in der Essener Lichtburg ein. Tickets können jetzt bestellt werden.


mehr

Artikelbild

„Verbreitung des Antisemitismus in Deutschland nicht zulassen“

Abgeordnete des nordrhein-westfälischen Landtags und Vertreter der evangelischen Kirchen in NRW haben in der Holocaust-Gedenkstätte Yad Vashem in Jerusalem der sechs Millionen ermordeten Juden gedacht.


mehr

Artikelbild

Otto Bartning und die Notkirchen

„Bartning. Bartning. Bartning. Architekt der Moderne“ ist der Titel einer Ausstellung, die vom 6. Oktober 2019 bis zum 25. Oktober 2020 im Freilichtmuseum Kommern gezeigt wird. Schwerpunkte der Ausstellung sind Otto Bartnings Wirken in der Nachkriegszeit und sein Einfluss auf die Entwicklung des seriellen Bauens.


mehr

Artikelbild

Avi Primor sieht Antisemitismus gelassen

Der aktuelle Antisemitismus ist für Israels Ex-Botschafter Primor kein neues Problem. Sein Land sieht der frühere Diplomat nach der Parlamentswahl vor vielen Fragen. Im Konflikt mit den Palästinensern hänge viel von den USA ab. Primor traf sich mit NRW-Politikern, die auf Einladung evangelischer Kirchen in Israel unterwegs sind.


mehr

Artikelbild

Ludwigskirche wird Nagelkreuzzentrum

Die Saarbrücker Ludwigskirche wird zum 75. Jahrestag ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg Teil der Internationalen Nagelkreuzgemeinschaft von Coventry. „Das ist ein Zeichen der Verbundenheit“, sagt Pfarrer Thomas Bergholz. Und dies sei auch eine Selbstverpflichtung der Kirchengemeinde, das Thema Versöhnung wachzuhalten.


mehr

Artikelbild

An vielen Orten stark im Klimaschutz

Klimaschutz – in kirchlichen Worten: die Bewahrung der Schöpfung – steht in der Evangelischen Kirche im Rheinland schon lange auf der Tagesordnung. Seit den 1990er-Jahren haben Synoden Weichen für zukunftsfähiges und umweltgerechtes Planen und Handeln gestellt.


mehr

Artikelbild

Ein Blick auf das vermeintlich Fremde

Ein Drittel der Bonner hat eine Migrationsgeschichte. Das Projekt „Wir miteinander“ der Evangelischen Flüchtlings- und Migrationsarbeit will zum wechselseitigen Verständnis von Religion und Kultur beitragen. Zum Beispiel mit einer Fotoausstellung und einer Onlinepublikation, die Unterschiede zeigen, ohne dass Fremdheit entsteht.


mehr

Artikelbild

„Man kann zurzeit niemandem raten, nach Syrien zurückzukehren“

Präses Manfred Rekowski hegt nach seiner Reise in den Libanon und nach Syrien erhebliche Zweifel daran, dass die syrischen Flüchtlinge in Deutschland bald zurückkehren können. Auch internationale Hilfsorganisationen und hochrangige politische Beobachter, mit denen er dort zahlreiche Gespräche führte, teilen diese Einschätzung.


mehr

Artikelbild

Mit Hut und Schleier

Das Zülpicher Pfarrehepaar Karin und Ulrich Zumbusch züchtet seit 18 Jahren Bienen. In der freien Natur gibt es nur noch wenig geeignete Nistplätze. Dabei spielen Bienen eine zentrale Rolle im Erhalt des Ökosystems.


mehr

Artikelbild

Susanne Beuth ist neue Superintendentin im Kirchenkreis Köln-Mitte

Mit einem Gottesdienst in der Kartäuserkirche, Kartäusergasse 7, in Köln, wird Pfarrerin Susanne Beuth am Sonntag, 22. September, um 15 Uhr als Superintendentin des Kirchenkreises Köln-Mitte eingeführt.  Für ekir.de hat sie in drei Sätzen erklärt, was Kirche für sie bedeutet.


mehr

Artikelbild

Rheinische Kirche: Mitmachen beim Aktionstag zum Schutz des Klimas

Die Evangelische Kirche im Rheinland ruft für den kommenden Freitag, 20. September 2019, zur Teilnahme an den weltweiten Demonstrationen der Fridays-for-Future-Bewegung für Klimaschutz auf. Auch zahlreiche Kirchengemeinden werden mit Glockengeläut zum Gebet und zur Andacht einladen und sich vor Ort für ein Umdenken einsetzen.


mehr

Gustav Heinemann: kein halber Christ

Ein überlebensgroßes Porträt des ehemaligen Bundespräsidenten Gustav Heinemann (1899 - 1976) ziert nun eine Wand im Treppenhaus auf der dritten Etage im Düsseldorfer Landeskirchenamt. Gestaltet wurde es von dem Kölner Künstler Harald Klemm.


mehr

Artikelbild

Plötzlich wieder in der klassischen Rollenverteilung

Die Vereinbarkeit von Arbeit und Familie bleibt besonders für Frauen eine Herausforderung. Die Evangelische Akademie im Rheinland startet eine Veranstaltungsreihe dazu. Im Interview erklärt Studienleiterin Dr. Kathrin S. Kürzinger,die aktuelle Situation  – und was sich ändern sollte.


mehr

Artikelbild

„Ich bin erwachsener geworden“

Diana Wagner hat ein Freiwilliges Soziales Jahr im Heilpädagogischen Zentrum in Pskow/Russland verbracht. Im Interview erzählt die 19-Jährige aus Essen wie sie die Arbeit mit behinderten Kindern geprägt und verändert hat.


mehr

Artikelbild

„Unterschiede sprechen nicht länger für eine Trennung beim Abendmahl“

Der Ökumenische Arbeitskreis evangelischer und katholischer Theologen empfiehlt in seinem gerade erschienen Votum „Gemeinsam am Tisch des Herrn“ eine wechselseitige Teilnahme am Abendmahl. Markus Schaefer, Leiter des Dezernats Ökumene im Landeskirchenamt, hält das Papier für einen wichtigen Fortschritt im ökumenischen Prozess.


mehr

Artikelbild

Damit die Erinnerung nicht verblasst

Mit der Erneuerung der Gedenktafel neben dem Düsseldorfer Kolonialkriegerdenkmal am Frankenplatz ist zugleich die Erinnerung an den Völkermord an den Herero und Nama zu Beginn des vergangenen Jahrhunderts im damaligen Deutsch-Südwestafrika aufgefrischt worden.


mehr

Artikelbild

„Wir finden uns nicht mit dem Sterben ab“

Die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD) wird ein Bündnis gründen, das ein zusätzliches ziviles Schiff zur Seenotrettung ins Mittelmeer schicken will. Das hat der Ratsvorsitzende, Bischof Heinrich Bedford-Strohm, heute bekanntgegeben. Zu den Plänen äußert sich Manfred Rekowski, Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland.


mehr

Artikelbild

Barbara Schwahn ist neue Superintendentin Krefeld-Viersen

Mit einem Gottesdienst in der Alten Kirche am Schwanenmarkt in Krefeld wird Dr. Barbara Schwahn am Freitag, 13. September, 17 Uhr, als Superintendentin des Kirchenkreises Krefeld-Viersen eingeführt.  Für ekir.de hat sie in drei Sätzen erklärt, was Kirche für sie bedeutet.


mehr

Artikelbild

Ehrenamtspreis 2020: Musikprojekte gesucht

Bereits zum siebten Mal verleiht Evangelische Kirche im Rheinland ihren Ehrenamtspreis. Unter dem Motto „Musik macht’s möglich“ steht diesmal die kirchenmusikalische Arbeit im Fokus.


mehr

Artikelbild

Syrische Christen sehen nur unter Assad eine Zukunft

Die Kirche in Syrien befindet sich in einer im Vergleich zu Deutschland äußerst schwierigen Situation, sie muss unter einem diktatorischen Regime als Minderheit in einem Land mit überwiegend muslimischer Bevölkerung zurechtkommen. Was das bedeutet, davon konnte sich eine Delegation rheinischen Kirche selbst ein Bild machen.


mehr

Artikelbild

Digitale Projekte in der Ortsgemeinde umsetzen

Vom 13. bis 15. September findet in Essen das Barcamp Kirche Online statt. Mitmachen können alle Interessierte. Man muss nicht Digitalexpertin oder Nerd sein, Neugierde auf Kirche und Digitales genügt, um teilzunehmen. Die Themen bringen die Teilnehmenden selbst mit, zum Beispiel die Auffindbarkeit von Gemeinden im Netz.


mehr

Artikelbild

Das Verschwinden der Kirchen

„Stille. Kühle. Wein. Weihrauch. Licht. Leere. Heilig. – Fühlst du es?“ Mit einer Lichtinstallation und an den Wänden aufleuchtenden Assoziationen und Sätzen zur Architektur von Kirche eröffnete M:AI – Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW die Ausstellung „Fluch und Segen. Kirche der Moderne“ in St. Gertrud in Köln.


mehr

Artikelbild

Beschlüsse zu Haushalt und Finanzausgleich

Die eintägige Tagung der rheinischen Landessynode ist beendet. Hier finden Sie die Pressemitteilungen, Beschlüsse und Videos von der Synode.


mehr

Artikelbild

„Die jungen Leute haben keine Lust mehr nur zu reden“

Besuch bei Freunden: Oberkirchenrätin Barbara Rudolph hat in zehn Tagen alle Leitungen der US-amerikanischen Partnerkirche der Evangelischen Kirche im Rheinland besucht. Jens Peter Iven sprach mit der Ökumene-Expertin über die Begegnungen bei der United Church of Christ (UCC).


mehr

Videotagebuch der Syrienreise: „Ohne Perspektive keine Rückkehr“

Nach einem Besuch in Syrien und im Libanon hält Präses Manfred Rekowski eine Rückkehr syrischer Bürgerkriegsflüchtlinge derzeit für unrealistisch: „Wenn es für Syrien keine Befriedung, keine Perspektive gibt, werden Menschen nicht zurückkehren.“ In einem Videotagebuch berichtet Rekowski vom Besuch der rheinischen Delegation.


mehr

Artikelbild

Rheinische Kirchen beim Tag des offenen Denkmals

„Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“  ist das Motto des diesjährigen „Tag des offenen Denkmals“, der am 8. September 2019 in Ulm eröffnet wird.   Auch zahlreiche Gemeinden aus dem Gebiet der Evangelischen Kirche im Rheinland öffnen an diesem Tag ihre Kirchen.


mehr

Artikelbild

„Herr Käthe“ hängt jetzt bei Frau Cornelia

Was haben die saarländische Sparkassenpräsidentin Cornelia Hoffmann-Bethscheider und Luthers Ehefrau Katharina von Bora gemeinsam? Auf den ersten Blick nur das Geschlecht. Auf den zweiten Blick haben sich beide in der männerdominierten Wirtschaft Respekt erarbeitet. Deshalb passt Boras Porträt gut ins Büro der Saarländerin.


mehr

Artikelbild

Schule leistet Beitrag zum friedlichen Zusammenleben

Die evangelische NESSL-Schule im libanesischen Zahlé unterrichtet Christen und Muslime und will über Bildung einen Beitrag zu einem guten Zusammenleben leisten. Das sei eine Investition in die Zukunft des Landes, sagte Präses Manfred Rekowski bei einem Besuch.


mehr

Artikelbild

„Mitten ins musikalische Herz der Kirche“

Heute wurde das Chormusical „Bethlehem“ des Erfolgsduos Michael Kunze und Dieter Falk den Medien präsentiert. Die rheinische Kirche ist Kooperationspartnerin des musikalischen Großprojekts. Warum sie nicht anders kann, als sich zu beteiligen, erklärte Oberkirchenrätin Henrike Tetz bei der Pressekonferenz.


mehr

Artikelbild

„Das Gebäude vermittelt das Evangelium“

Die Katharinenkirche im hessischen Wettenberg wurde von der Stiftung zur Bewahrung kirchlicher Baudenkmäler in Deutschland (Stiftung KiBa) zur „Kirche des Monats September 2019“ ernannt. Die Sanierung des Kirchturmdachs hat die Stiftung mit 10.000 Euro unterstützt.


mehr

Artikelbild

Eine faire, ökologische und soziale Revolution

Beim ersten Rheinischen Tag der Nachhaltigkeit in Altenberg diskutierten die Teilnehmenden über nachhaltige Ideen für die eigene Gemeinde. Vom Insektenhotel über grüne Dächer bis hin zu nachhaltigem Investment reichte das Themenspektrum. Das Motto des Tages: Voneinander lernen und miteinander Mut fassen.


mehr
Facebook, Twitter und Google+ einschalten
Seite drucken Seite versenden

 



© 2019, Evangelische Kirche im Rheinland - EKiR.de
Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung nur mit Genehmigung.